Fläche für alle Generationen

Erweiterung der Dorfwiesen: Spielgeräte für Erwachsene

+
Bei der Einweihung der Spielgeräte bedankte sich Bürgermeister Uwe Schmalenbach bei den Sponsoren Ulrike Rieger (Halloween-Team), Markus Gumpricht (Marketingverein) und Markus Hacke (Sparkasse).

Herscheid – Ein Treffpunkt für alle Generationen – diesem Auftrag werden die Dorfwiesen mehr denn je gerecht. Durch zusätzliche Spielgeräte wird nun auch Erwachsenen die Möglichkeit gegeben, sich sportlich in Herscheids grüner Mitte zu betätigen.

Ein Teich und Sitzbänke zum Verweilen, Klettergerüst und Rutschen für die Jüngsten, ein Basketballplatz für Jugendliche: Seit ihrer Einweihung im Sommer 2016 erfreuen sich die Dorfwiesen großer Beliebtheit. Doch eine Beschäftigung für Erwachsene fehlte bislang, meint Carsten Engel vom Marketingverein.

Genau das konnte er dank der Unterstützung einiger Sponsoren ändern. An einem Fußweg direkt entlang des Spielplatzes sind drei moderne Sportgeräte installiert worden. Unweit davon wurden zusätzlich drei Turnstangen montiert. Wie gut diese Neuerungen genutzt werden, davon konnten sich die Sponsoren bei der offiziellen Einweihung überzeugen: Trotz des wechselhaften Wetters herrschte ein ständiges Kommen und Gehen. 

Der Erweiterung war ein mehrmonatiger Prozess vorausgegangen: Seit Ende 2017 befasst sich Carsten Engel mit dem Thema. Dabei konnte er Einnahmen des Halloween-Teams nutzen, die auf dem Konto des Marketingvereins schlummerten. Doch wie sollten diese sinnvoll investiert werden? Die Meinungen gingen durchaus auseinander. Zudem waren mehrere Ortstermine und Gespräche mit Herstellern erforderlich, um die richtige Auswahl treffen zu können. 

Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Lüdenscheid, des Marketingvereins und der Firma E-Komm konnten gleich mehrere Geräte angeschafft werden. Zudem hat die Gemeinde Herscheid einen zweiten Basketballkorb an dem Multifunktionsfeld anbringen lassen. „Ich finde es toll, dass die Dorfwiesen weiterentwickelt werden“, lobte Sparkassenvorstand Markus Hacke bei der offiziellen Einweihung. 

Carsten Engel ließ dabei erkennen, dass die Fläche durchaus weiteres Potenzial biete: Sein größter Wunsch wäre ein Balancierparcours mit mehreren Stationen. Wer die Weiterentwicklung der Gemeinde als Sponsor unterstützen möchte, der kann sich mit dem Vorsitzenden des Marketingvereins in Verbindung setzen  per Mail an markus.gumpricht@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare