Erster Fahrtag am nächsten Sonntag

„Lieschen“ steht schon in den Startlöchern

+
Die letzten Schweißarbeiten sind erledigt: Die Kleinbahner sind bereit für den Saisonstart.

HERSCHEID - Für Eisenbahnfans hat das Warten ein Ende: Die Märkische Museumseisenbahn startet am Sonntag, 6. Mai, in die neue Fahrsaison.

Die Museumsbahner haben in den letzten Wochen dafür gesorgt, dass das Bahnhofsgelände und die Strecke bis zum Köbbinghauser Hammer aus dem Winterschlaf erweckt wurde. 

Das Bahnhofsgebäude erstrahlt im neuen Glanz. Hier sorgte Ulrich Kodinger für den perfekten Durchblick durch die Fenster. „Wenn meine Frau das sieht, dann muss ich zu Hause auch die Fenster putzen“, scherzte Kodinger. 

Tatkräftige Unterstützung erhielten die MMEler aus Altena. Oliver Reitz (49) und sein Sohn Loris, der in Kürze seinen sechsten Geburtstag feiert, boten ihre Hilfe an. Sie hatten im vergangenen Jahr den Teddybärenfahrtag besucht. Seitdem ist der kleine Mann ein großer Eisenbahnfan und möchte am liebsten bei jedem Fahrtag dabei sein, wenn Dampflok Bieberlies durch das Elsetal schnauft. 

Bereits in der Winterzeit waren die Vereinsmitglieder nicht untätig. So mussten an den Museumsfahrzeugen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden. Das Hauptgleis im Bahnhof Hüinghausen erhielt neue Schwellen, die nach über 30 Jahren erneuerungsbedürftig waren. 

Die Reparatur des Triebwagens geht ungehindert weiter: Die Außenlackierung wurde nach dem Schema der Triebwagen der ehemaligen Kreis Altenaer Eisenbahn (KAE) aufgetragen. Ferner wurde der Triebwagen wieder auf seine eigenen und in einer Fachwerkstatt überarbeiteten Drehgestelle gesetzt. Dabei mussten auch neue Zahnräder für die Achsgetriebe angefertigt werden. 

Die Kleinbahnfreunde haben für nächsten Sonntag gutes Wetter bestellt. Ab 11.00 Uhr fährt das „Lieschen“ wieder durch das Elsetal. Das Bahnhofscafé und der Biergarten in Hüinghausen werden geöffnet sein. 

Die Museumsbahner machen allerdings darauf aufmerksam, dass am Wochenende die Landstraße 561 zwischen Herscheid und Hüinghausen in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten voll gesperrt sein wird. 

Die Saison 2018 wird wieder die klassischen Fahrtage mit Rangieraktionen beinhalten. Ein besonderer Höhepunkt wird das Konzert der Blues Company am 16. Juni im Lokschuppen. 

Nach dem Start in die Saison folgt der Pfingstdampf am 20. Mai. Zwei Wochen später dürfen Kinder, die ihr liebstes Kuscheltier mitbringen, eine Dampffahrt kostenlos genießen. Alle Fahrtage sind auf der Internetseite www.sauerlaender-kleinbahn.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare