Ebbekamm-Loipe noch nicht nutzbar

Es fehlt noch etwas Schnee

+
Herscheid ist zwar aktuell weiß gepudert, wie unser Bild (vom Böllenberg aus aufgenommen) beweist. Für Skilanglauf auf der Nordhelle reicht das Schneeaufkommen allerdings noch nicht.

Herscheid – Herrliches Winterwetter: Sonnenschein, eisige Temperaturen und Schnee – echtes Kaiserwetter für Ski-Fans.

Der Förderverein der Ebbekamm-Loipe steht in den Startlöchern: „Die Maschinen sind funktionsfähig und alle Mitarbeiter einsatzbereit. Wir schauen jeden Tag in die Webcam und hoffen auf mehr Schnee. Bislang hat es aber noch nicht gereicht, um Langlauf auf der Nordhelle zu ermöglichen“, berichtete der Vereinsvorsitzende Hansjörg Schulte, als er mit seinem Team trotz weißer Winterlandschaft und eisigen Temperaturen erneut nicht ausrücken konnte. 

Die Schneefälle der letzten Woche brachten selbst in den Höhenlagen nur ein paar Zentimeter Schnee. Damit könne man die Loipe im Ebbe nicht spuren, wie Schulte betonte: „Mindestens 10 bis 15 Zentimeter sind dafür schon notwendig.“ 

Laut Wetterbericht wird das Spurgerät des Fördervereins deshalb wohl auch in den nächsten Tagen nicht aus der Garage kommen und stattdessen weiterhin auf seinen Premieren-Einsatz in diesem Winter warten müssen. Während Teile Bayerns weiterhin mit dem Schnee-Chaos zu kämpfen haben, sehnen sich die heimischen Langlauf-Freunde nach der weißen Pracht. 

„Wir würden Süddeutschland gerne etwas Schnee abnehmen. 30 Zentimeter wären bereits völlig ausreichend“, macht der erste Vorsitzende klar, dass man vor Ort keine extremen Bedingungen vorfinden möchte. Doch ein bisschen mehr Schnee als dies derzeit der Fall ist, dürfte sich bestimmt jeder Wintersportler in der Region wünschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare