Werbung für die Ebbekamm-Loipe in neuem Naturpark-Design

Diese Schilder sind eine kreisweite Premiere

+
Bernd Strotkemper, Gerd Gester und Hansjörg Schulte betrachten eines der neuen Schilder.

HERSCHEID - Drei Wochen lang waren die Schneeverhältnisse ideal, doch aktuell ruht der Langlauf-Sport im Ebbe. Dennoch wird mit frischen Farben für das Wintersportgebiet geworben.

„Das ist eine Premiere für den Märkischen Kreis“, berichtete Bernd Strotkemper. Der Regionalmanager des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge für den Märkischen Kreis weihte am Donnerstag gemeinsam mit Gerd Gester und Hansjörg Schulte vom Förderverein die neuen Schilder der Ebbekamm-Loipe ein. 

Im brandneuen Design des Naturparks werden die Vorzüge des Ebbekamms sowie der rund 20 Kilometer langen Loipe beschrieben. „Diese wird nicht nur von heimischen Wintersportlern, sondern auch von Besuchern aus dem Ruhrgebiet genutzt“, berichtete Schulte. 

Mit den beiden neuen Schildern, die der Kreis finanziert hat und die am Wanderparkplatz sowie an der Spinne aufgehängt wurden, soll auch für eine Mitgliedschaft im Förderverein geworben werden, der sich ehrenamtlich um die Loipenpflege kümmert und daher dringend auf Spenden angewiesen ist

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.