Neuenrader Langfinger im Netto-Markt festgenommen

Diensthündin Sally stellt mutmaßlichen Einbrecher

+
Der Einbrecher im Herscheider Netto-Markt wurde durch die Hilfe von  Diensthündin Sally aufgespürt. 

Herscheid - Am Sonntag, fünf Minuten nach Mitternacht, löste die Alarmanlage des Supermarktes an der "Hohle Straße" aus.

Polizeibeamte rückten an, stellten Einbruchspuren an der Eingangstür fest und umstellten darauf das Gebäude. Selbiges wurde anschließend durch Diensthündin Sally durchsucht. 

Hierbei konnte der mutmaßliche 31-jährige Täter aus Neuenrade festgenommen werden. Offenbar hatte er es auf Zigaretten abgesehen. 

Neben Teilen der Beute fanden die Beamten in einer Tasche Betäubungsmittel (wahrscheinlich Ecstasy). Die Pillen wurden sichergestellt. Die Beute verblieb im Geschäft. Es entstand Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare