Urnengang ohne die 3 Gs

Corona und die Bundestagswahl: Das gilt am Sonntag bei der Stimmabgabe

Mindestabstand beachten und Maskenpflicht: Das gilt am Sonntag in den Herscheider Wahllokalen.
+
Mindestabstand beachten und Maskenpflicht: Das gilt am Sonntag in den Herscheider Wahllokalen.

Mit der Einweisung der Wahlvorstände läutete die Gemeinde Herscheid am Donnerstagabend die heiße Phase der Wahlvorbereitung ein. Bei diesen Gesprächen mit den ehrenamtlichen Helfern spielte eine Frage eine wesentliche Rolle: Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Abläufe in den Wahllokalen aus? Dieser Aspekt sorgt für zusätzliche Spannung.

Herscheid - Grundsätzlich steht das Wahlrecht über dem Infektionsschutzgesetz. Bedeutet: Die 3 G- und auch die 2 G-Regel sind in den Wahllokalen außer Kraft gesetzt. Auch Personen, die weder getestet, geimpft noch genesen sind, haben einen Anspruch darauf, ihre Stimme abzugeben.

Wer sich für eine Stimmabgabe im Wahllokal entschieden hat, der sollte dieses zwischen 8 und 18 Uhr aufsuchen. Mitzunehmen sind neben einem Stift und der Wahlbenachrichtigungskarte auch ein Mund-Nasen-Schutz – denn in den Wahllokalen gilt grundsätzlich Maskenpflicht.

Ergänzend zu den strengen Vorgaben, die die Wahlvorstände – derer gibt es in Herscheid insgesamt 15 zu je sieben Personen, davon allein vier Vorstände ausschließlich für die Briefwahl – zu beachten haben, gelten weitere besondere Aufgaben. So sollen sie ein Auge darauf haben, dass die Besucher die Mindestabstände zueinander einhalten. Auch regelmäßiges Desinfizieren der Flächen in den Wahllokalen gehört zu den Pflichten. Kurzum: Corona bedeutet für die insgesamt 105 Wahlhelfer, die am Sonntag im Einsatz sein werden, einen spürbaren Mehraufwand.

Die Wahllokale sind am Sonntag übrigens von 8 und 18 Uhr geöffnet. Danach beginnt die Auszählung der Stimmen. Im Bürgersaal des Rathauses werden im Anschluss nach und nach die Ergebnisse präsentiert. Dabei gilt dann allerdings die 3 G-Regel; eine Maskenpflicht besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare