Kinder-Sportgruppen feiern Gruselfest

Bunte Party bei den Klemme-Flitzis

+
Passend zum Gruselfest Halloween, das morgen weltweit gefeiert wird, verkleideten sich die Klemme-Flitzis. 

Herscheid- Spinnen an den Wangen, gruslige Kostüme und Gesicher: Bei den Grünenthaler Klemme-Flitzis stand am Freitag die Trainingsstunde ganz im Zeichen vom Gruselfest Halloween.

Da in den Herbstferien beide Gruppen der Klemme-Flitzis wohlverdienten Urlaub machen, nutzten Übungsleiter Anna Bauckhagen und Tarik Kilian die letzte Stunde vor den Ferien für ein „Halloween-Special“. 

Bei Gruppenaktivitäten wie Staffeln und Geister-Kegeln, aber auch Turnspielen lernen die Kinder sportlich und bei viel Bewegung Konzentration und Koordination und bekommen auf diese Weise auch noch eine körperliche Fitness, die bei den wenigen Sportstunden im Kindergar–ten und in der Schule oftmals auf der Strecke bleibt. 

Die Klemme-Flitzis-Gruppenstunden gibt es in zwei Altersstufen. Jeden Freitag von 15.45 bis 16.45 Uhr gibt es Sport, Spaß und Spiel für Kinder von drei bis sechs Jahren, von 16.45 bis 17.45 Uhr folgen die Kinder von sechs bis zehn Jahren. Es können jederzeit neue Kinder in der Gruppe angemeldet werden. Ab dem 10. November geht es mit den Klemme-Flitzis in der Sporthalle Grünenthal weiter. 

Eine handwerkliche Renovierungspause müssen die Teilnehmer der „Power, Body & Mind-Gruppe“ einlegen. Da in der Sporthalle Rahlenberg die Heizungsanlage renoviert und erneuert wird, fallen die Trainingsstunden in den nächsten Wochen aus. Hier geht es am 7. November weiter. J vh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare