1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Bürger sind gefragt: Hüinghausen will in die Zukunft starten

Erstellt:

Von: Dirk Grein

Kommentare

Was geschieht mit der einstigen Grundschule Hüinghausen? In den Altbau zieht der Dorfladen ein; für den restlichen Gebäudeteil werden noch Ideen gesammelt.
Was geschieht mit der einstigen Grundschule Hüinghausen? In den Altbau zieht der Dorfladen ein; für den restlichen Gebäudeteil werden noch Ideen gesammelt. © Grein, Dirk

Der zweitgrößte Ortsteil Herscheids soll noch lebenswerter und attraktiver werden: Zehn Akteure aus Vereinen und Institutionen des Ortsteiles trafen sich gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde zur Auftaktveranstaltung, um ein Dorfentwicklungskonzept für Hüinghausen auf den Weg zu bringen.

Herscheid - Der Termin startete mit einem mehrstündigen Rundgang, bei dem sich das Planungsbüro „ARGE Dorfentwicklung“ aus Detmold einen ersten Überblick über den Ort machen konnte. Im Anschluss empfingen Verwaltung und Planungsbüro die Ortsakteure in der ehemaligen Grundschule. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Uwe Schmalenbach und der Vorstellung der Konzepterstellung durch das Planungsbüro konnten die Hüinghauser ihre Ideen, Anregungen, aber auch kritische Punkte zusammentragen.

In einem nächsten Schritt sollen alle Bürger, die Interesse haben, mitwirken. Dazu wird eine interaktive Karte auf der Homepage der Gemeinde Herscheid eingerichtet, auf der die Bürger ihre Ideen, Wünsche und Anregungen eintragen können. Zusätzlich soll eine Internet-Umfrage gezielt abfragen, wo und inwiefern Handlungsbedarf entsteht.

Dorfladen-Umzug

Zentraler Bestandteil des Dorfes Hüinghausen ist der Dorfladen, der vor einer großen Veränderung steht. Zehn Jahre nach der Eröffnung am Standort an der Alten Dorfstraße erfolgt am Wochenende der Umzug. Dieser beginnt am Freitag, 20. Mai, direkt nach Geschäftsschluss um 17.30 Uhr. Am Samstag und am Montagvormittag bleibt das Geschäft geschlossen. Für 14 Uhr am Montag ist die Neueröffnung im Altbau der ehemaligen Grundschule in Hüinghausen geplant. 

„Mit Ihrer Beteiligung zeigen Sie uns und den Planern, wo Sie die Stärken und Schwächen von Hüinghausen sehen und wo der Hebel für Verbesserungen angesetzt werden muss“, appelliert der Bürgermeister. Er meint, dass Hüinghausen in vielen Bereichen bereits sehr gut aufgestellt sei. Dennoch gebe es viele Herausforderungen, die zum Beispiel die Anpassung an den demographischen Wandel mit sich bringe. Daher lädt Schmalenbach ein: „Nutzen Sie das Dorfentwicklungskonzept als Chance für Hüinghausen.“ In der Erstellung des Konzeptes sollen alle interessierten Bürger aus dem Ortsteil mit einbezogen werden – von den Kindern und Jugendlichen über Erwachsene bis hin zu den Senioren.

Für dem 15. Juni ist in der Rammberghalle eine öffentliche Auftaktveranstaltung geplant. Dort werden die Ergebnisse der Umfrage und der digitalen Karte ausgewertet und weiterentwickelt, kündigt die Gemeinde an.

Während eines Dorfrundgangs wurde unter anderem der MME-Bahnhof besichtigt.
Während eines Dorfrundgangs wurde unter anderem der MME-Bahnhof besichtigt. © Schwartpaul / Gemeinde Herscheid

Auch interessant

Kommentare