1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Winter-Mitmachkonzert mit Kinderstar Herr H

Erstellt:

Von: Dirk Grein

Kommentare

Herr H. bei einem Auftritt in der Plettenberger Innenstadt.
Buchstabiert bei seinen Auftritten – hier im Juni in der Plettenberger Innenstadt – gern mit Unterstützung der Kinder seinen Namen: Herr H. © Dirk Grein

Comedy, Kino, Konzert: Seit ihrer Eröffnung vor etwas mehr als einem Jahr hat die Aula des Bildungszentrums Rahlenberg schon viele Veranstaltungen unterschiedlichster Art erlebt. Doch am Donnerstag, 8. Dezember, dürfte eine neue Facette hinzukommen, wenn einer der beliebtesten und bekanntesten deutschen Kinderliedermacher zum Tanz bittet: Herr H.

Herscheid – Hinter diesem Künstlernamen verbirgt sich mit Simon Horn ein junger Musiker, der in den meisten heimischen Kinderzimmern „zuhause“ ist. Denn er ist Stammgast im Fernsehen (unter anderem Kika Tanzalarm), hat bereits sechs Alben herausgebracht und seine Musikvideos wurden im Internet mehr als 30 Millionen Mal angeklickt.

Premiere in Herscheid

Mehr als 200 Konzerte pro Jahr gibt der 38-Jährige, auch in Herscheid war er bereits zu Gast. Beim Familienfest im Mai 2017 trat er mit seinen Freunden – der immer schlafenden Ente Emma und der Giraffe Raffi – auf und verwandelte die Gemeinschaftshalle in einen Tanzpalast.

Wie rasant seine Auftritte sind, das durften in der heimischen Region zuletzt im Juni die Besucher eines Schulkonzertes in der Plettenberger Innenstadt unter dem Stephansdachstuhl erleben. Bei diesem Termin präsentierte Horn übrigens einige Lieder seines neuesten Albums, auf dem er bekannte Kinderlieder modern interpretiert. Denn im Vergleich zu Künstlern wie etwa Rolf Zuckowski greift Herr H nicht zur Akustikgitarre, sondern singt und rappt zu tanzbaren Beats.

Der Jahreszeit entsprechend präsentiert der Künstler bei seinem neuerlichen Auftritt in Herscheid am 8. Dezember ein winterliches Mitmachkonzert. Dafür gibt er den Familien ein Versprechen: „Wenn ihr alle kommt, dann lassen wir es auf dem Konzert schneien.“ Jede Menge stimmungsvolle Lieder rund um das Plätzchenbacken und Schneeballschlachten hat er auf jeden Fall mit im Gepäck.

Zweiter Termin in 2023

Auch der Kulturbeauftragte der Gemeinde Herscheid, Frank Holthaus, ist froh, den Kindern in der heimischen Region mit Herr H einen aufregenden Nachmittag in der Vorweihnachtszeit bieten zu können. Er verrät, dass er bereits einen weiteren Termin mit dem Kinderliedermacher vereinbart hat. Dieser soll am 26. Oktober 2023 abermals nach Herscheid kommen – dann allerdings ohne Winterhits, sondern mit dem „ganz normalen“ H-Programm.

Zunächst aber gilt die Vorbereitung dem Konzert Anfang Dezember. Der Vorverkauf dafür hat im Internet bereits begonnen. Auch an den bekannten Herscheider Vorverkaufstellen sollen in Kürze Karten erhältlich sein. Das Konzert am Rahlenberg soll um 17 Uhr beginnen; Einlass in die Aula ist ab 16.30 Uhr.

Eintrittskarten: Zum Preis von 14 Euro gibt es ab sofort Eintrittskarten über die Internetseite des Künstlers (herrh.com). Eine Altersbeschränkung gibt es dabei nicht. Kinder unter drei Jahren erhalten laut Homepage freien Eintritt zur Veranstaltung.

Lesung mit Michael Martin

Das Herscheider Kulturprogramm bietet neben dem Konzert mit Herr H in diesem Jahr noch einen Leckerbissen für Erwachsene: Am 24. November, wird unter dem Motto „Lauschen, lachen und genießen“ in Schürmanns Landgasthaus zu einer Lesung mit dem Sauerland-Autor Michael Martin und dem Herscheider Martin Michaelis eingeladen, bei der Sauerländer Häppchen gereicht werden.

Auch interessant

Kommentare