Pusteblume ruft auf zur Sammlung

Ausgediente Stifte, die viel bewirken können...

+
Die Kinder und die Erzieher freuen sich auf viele Teilnehmer ihrer Stifte-Sammlung.

HERSCHEID - Am heutigen Freitag wird weltweit der Weltgebetstag der Frauen gefeiert. Doch das christliche Engagement beschränkt sich nicht ausschließlich auf einen einzigen Tag.

Mit der Aktion „Stifte machen Mädchen stark!“ wird syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. 

„Ein tolles Projekt, das wir unterstützen möchten“, sagen Nicole Ballsieper-Tillmanns und Julien Eichhoff. Die beiden Erzieher haben in der Herscheider Großtagespflege „Pusteblume“ eine Annahmestelle eingerichtet. 

Dort werden ausgediente Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen sowie Metallstifte entgegengenommen. „Stifte, die nicht mehr schreiben, hat doch jeder zuhause“, meinen die Erzieher. 

Sie hoffen auf möglichst viele Teilnehmer: Für 450 Stifte kann ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden. Die Annahmestellen in der Pusteblume (untere Räume des Seniorenzentrums) ist von Montag bis Donnerstag von 14.30 bis 15.30 Uhr geöffnet; außerdem wird vor der Eingangstür eine Sammelbox aufgestellt, die auch außerhalb dieser Zeiten genutzt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare