Archiv – Herscheid

Ministerium bestätigt: Es war ein Wolf!

Ministerium bestätigt: Es war ein Wolf!

Das Tier, das zwei Frauen am 12. März auf einem Wanderparkplatz an der Nordhelle gesichtet haben, war tatsächlich ein Wolf:
Ministerium bestätigt: Es war ein Wolf!
Landtagswahl 2022: Diese sieben Kandidaten treten im Wahlkreis 123 - Märkischer Kreis III - an

Landtagswahl 2022: Diese sieben Kandidaten treten im Wahlkreis 123 - Märkischer Kreis III - an

Der Kreiswahlausschuss unter Leitung der Kreiswahlleiterin Barbara Dienstel-Kümper hat in seiner Sitzung am 29. März über die Wahlvorschläge für die Landtagswahl 2022 in Nordrhein-Westfalen entschieden. Im Wahlkreis 123 - Märkischer Kreis III - …
Landtagswahl 2022: Diese sieben Kandidaten treten im Wahlkreis 123 - Märkischer Kreis III - an
Das wird teuer: Mit Tempo 102 in 50er-Zone erwischt

Das wird teuer: Mit Tempo 102 in 50er-Zone erwischt

Hätte er doch lieber die weißen, kreisrunden Schilder mit roter Umrandung beachtet, die am Fahrbahnrand stehen: Auf diesen hätte der Fahrer aus Olpe erkennen können, dass auf der Ebbetalstraße (Landstraße 696) nicht mehr als 50 km / h gefahren …
Das wird teuer: Mit Tempo 102 in 50er-Zone erwischt

Bisher einzigartig in Deutschland: Video-Sprechstunde mit Ärzten im Wohnmobil

Normalerweise hätte sich Gabriele Bellgart ein Taxi rufen müssen, wäre mit diesem nach Plettenberg gefahren, um sich dort ins Wartezimmer von Martin Boncek setzen zu können. All das entfiel: Die Herscheiderin führte am Dienstagvormittag das Gespräch …
Bisher einzigartig in Deutschland: Video-Sprechstunde mit Ärzten im Wohnmobil

Nach Corona-Stillleben neue Impulse setzen - mit und ohne Pferd

„Mehr Veranstaltungen, deutlich aktiver“, diese Schlagworte haben sich die Freizeitreiter Herscheid für die Zukunft auf die Fahne geschrieben. Nachdem die Pferdefreunde zwei Jahre lang im Verein coronabedingt gar nichts unternehmen konnten, sollen …
Nach Corona-Stillleben neue Impulse setzen - mit und ohne Pferd

„Unser Wohnzimmer ist jetzt weg“:
Abschied vom Hubertushof

Ein Abschied, der schmerzt: nach 70 Jahren in Familienbesitz öffnete der Hubertushof am Samstagabend zum letzten Mal seine Türen. Jetzt ist die Traditionsgaststätte Geschichte.
„Unser Wohnzimmer ist jetzt weg“:
Abschied vom Hubertushof

Sprechstunde mit dem Arzt vor der eigenen Haustür

„Wir sind einen Schritt weiter“, verkündete Fachbereichsleiterin Bärbel Sauerland im Sozialausschuss. Damit bezog sie sich auf das Projekt Mobil Sorglos: Dieses war im April 2021 mit einem Lieferservice gestartet und wird nun um das Mobil B …
Sprechstunde mit dem Arzt vor der eigenen Haustür

Glücksfall wird zum Bremsklotz bei Sanierung des Wahrzeichens

Der Zeitplan stand, die Vorfreude war groß: Am Dienstag nach Ostern sollte die Sanierung der Apostelkirche beginnen – doch daraus wird nichts. Die Evangelische Kirchengemeinde muss sich in Geduld üben, denn der herbeigesehnte Startschuss für die …
Glücksfall wird zum Bremsklotz bei Sanierung des Wahrzeichens

Bislang kein Nachweis für Wolfsrudel im Ebbegebirge

Brigitte Siegel hat einen neuen Spitznamen: Seit ihrer Begegnung mit einem Wolf auf dem Wanderparkplatz der Nordhelle vor zwei Wochen und dem Bericht in unserer Zeitung wird die Herscheiderin von Freunden und Bekannten nur noch die „Wolfsfrau“ …
Bislang kein Nachweis für Wolfsrudel im Ebbegebirge

„Wir kommen wieder“: Spendenaktion für Hochwasser-Gebiete

„Wir kommen wieder“, dieses Versprechen gaben „Die dicken Sauerländer“ nach ihrem ersten Besuch in Erftstadt Mitte Februar. Genau das macht die Helfergruppe aus Herscheid und Plettenberg auch: Sie organisieren erneut eine Spendenaktion für die vom …
„Wir kommen wieder“: Spendenaktion für Hochwasser-Gebiete

Prognose schwierig: Reichen die Kapazitäten zur Aufnahme der Flüchtlinge? 

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine sorgt für große Unsicherheit. Die Hilfsbereitschaft in Bevölkerung und Verwaltung ist groß, doch sind ihr auch Grenzen gesetzt: Im Rathaus kann zurzeit niemand die Frage beantworten, wie viele Flüchtlinge …
Prognose schwierig: Reichen die Kapazitäten zur Aufnahme der Flüchtlinge? 

„Sind zu wenig bekannt“: Schul-Förderer ringen um mehr Akzeptanz

Vor einem Jahr übernahm Oliver Matula den Vorsitz beim Förderverein der Grundschule Herscheid. Seitdem machte sich Matula einige Gedanken, warum die Mitgliederzahl von knapp 80 Mitgliedern so gering ist. Sicherlich gibt es, bedingt durch den Abgang …
„Sind zu wenig bekannt“: Schul-Förderer ringen um mehr Akzeptanz

Drogendealer gerät in Panik: 18-Jähriger flieht zu Fuß vor der Polizei

Als ein 18-jähriger Herscheider am Dienstag gegen 16 Uhr einen Streifenwagen der Polizei auf der Welliner Straße erblickte, rannte er los und flüchtete durch diverse Hausgärten.
Drogendealer gerät in Panik: 18-Jähriger flieht zu Fuß vor der Polizei

Gastro, Kugelbahn und mehr: Förderung für Nordhelle-Projekt rückt näher

Jeder Stern lässt die ersehnte Förderung ein Stück näher rücken: Das Wander- und Erlebniszentrum an der Nordhelle hat vom zuständigen Ausschuss den zweiten Regionale-Stern erhalten. Das gab die Südwestfalen-Agentur am Dienstag bekannt.
Gastro, Kugelbahn und mehr: Förderung für Nordhelle-Projekt rückt näher

Viel Arbeit, die keiner sieht: Jubel-Konfirmationen sind ein Kraftakt

Aufgeschoben ist zwar nicht aufgehoben, bedeutet aber manchmal auch eine gehörige Kraftanstrengung. Diese Erfahrung machte die Evangelische Kirchengemeinde Herscheid bei der Planung und Ausrichtung ihrer Jubel-Konfirmationen.
Viel Arbeit, die keiner sieht: Jubel-Konfirmationen sind ein Kraftakt

Sprayer auf dem Kleinbahnhof: Täter ergreifen die Flucht

Ungebetenen Besuch erhielt die Sauerländer Kleinbahn am Freitagvormittag. Zwei männliche Täter wollten sich nicht nur die alten Fahrzeuge am Hüinghauser Bahnhof anschauen, sondern daran auch ihre mitgebrachten Spraydosen ausprobieren.
Sprayer auf dem Kleinbahnhof: Täter ergreifen die Flucht

Wolf im MK: Einzelnes Tier ist unproblematisch – ein Rudel hingegen nicht

Dass ein einzelner Wolf durch die heimischen Wälder zieht, das sei aus seiner Sicht nicht dramatisch. Sollte sich jedoch vor Ort ein Rudel bilden, dann sieht Dirk Voss auf sich und seine Landwirte-Kollegen große Probleme zukommen.
Wolf im MK: Einzelnes Tier ist unproblematisch – ein Rudel hingegen nicht

Borkenkäfer und Stürme: Ausnahmezustand im Wald

Es wird wieder wärmer und die neue Wandersaison steht vor der Tür. Doch viele Waldwege sind matschig, kaputt oder ganz abgesperrt. Darüber regen sich einige Wanderer auf. Die Herscheider Forstbetriebsgemeinschaft wirbt für Verständnis: Zur …
Borkenkäfer und Stürme: Ausnahmezustand im Wald

Sirenenalarm am Morgen: Rauch aus einem Wohnhaus

Mit Sirenenalarm begann der Samstagmorgen in Herscheid. Die Feuerwehr wurde um 9.38 Uhr in den Müggenbrucher Weg alarmiert, wo es in der Nähe der Firma Nagel zu einer massiven Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus gekommen war.
Sirenenalarm am Morgen: Rauch aus einem Wohnhaus

Einblick in die Berufswelt: Stöbertag erfährt Neustart

Zwei Jahre lang waren die gelben Mützen nicht im Dorf unterwegs, mussten die Grundschüler auf ihre ersten Berufserfahrungen verzichten. Doch die Coronapause soll für den Herscheider Stöbertag beendet sein: Die Gemeinde sucht ab sofort Unternehmen, …
Einblick in die Berufswelt: Stöbertag erfährt Neustart