Der Vorverkauf hat bereits begonnen

Aprés-Ski-Party: Rasch Karten holen

+
Jungschützenkönigspaar Nico Rieger und Laura Kaldeich und der 2. Schriftführer Nils Höllermann (li.) freuen sich auf eine erneut volle Hütte am 3. Februar in der Herscheider Schützenhalle.

HERSCHEID - Am 3. Februar heißt es in der Herscheider Schützenhalle wieder: runter vom Sofa und ab zur Aprés- Ski-Party.

Die Jungschützen des Herscheider Schützenvereins und die Landjugend Plettenberg-Herscheid freuen sich wieder auf eine volle Hütte zur siebten Auflage der heißen Party, bei der auch dieses Jahr wieder DJ Marc Kiss für die richtige Stimmung mit Aprés-Ski- und Party-Hits zum Tanzen, Mitsingen und Feiern sorgen wird. 

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es in Herscheid beim Schuhhaus Schöttler, beim Autodienst Turk in Hüinghausen, bei Schreibwaren Horst Henkel in Plettenberg und beim Haarstudio MK an der Weststraße in Lüdenscheid. Die Karten im Vorverkauf kosten acht Euro. Für den Fall einer Abendkasse sind neun Euro pro Ticket zu entrichten. 

Im vergangenen Jahr gab es einige Kurzentschlossene, die dachten, dass es auf jeden Fall eine Abendkasse geben würde. „Ihnen mussten wir dann leider mitteilen, dass alle Karten im Vorverkauf vergriffen waren. Wir möchten schon jetzt darauf hinweisen, dass unser Kontingent begrenzt ist und es keine Abendkasse geben wird, wenn alle Karten im Vorverkauf an den Mann und die Frau gebracht werden“, betont Volker Halbhuber, zweiter Vorsitzender des Schützenvereins. Alle verfügbaren Karten seien in den Vorverkauf gegeben worden. „Wenn diese vergriffen sind, dann wird es keine Abendkasse mehr geben“, verdeutlicht Halbhuber. 

Der Einlass zur Party ist ab 16 Jahren. Alle Jugendlichen unter 18 Jahren müssen ihren Ausweis bei den Sicherheitsleuten am Eingang abgeben und diesen um Mitternacht dann wie gewohnt abholen, um den Heimweg antreten zu können. 

Die Party beginnt um 20 Uhr und wer im Dirndl oder Lederhose in die Halle kommt, darf sich auf ein Freigetränk freuen. „Wir freuen uns zusammen mit der Landjugend auf viele Partygäste, die die Halle wieder zu einer riesengroße Partystätte machen“, sagt Halbhuber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare