1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Herscheid

Adventszauber im Spieker: Lesungen, Mitmachaktion, Vorführungen und mehr

Erstellt:

Von: Hartmut Damschen

Kommentare

Anne Scharwächter wird im Heimathaus die Kunst des Buchfaltens – genannt Orimoto – zeigen.
Anne Scharwächter wird im Heimathaus die Kunst des Buchfaltens – genannt Orimoto – zeigen. © Hartmut Damschen

Das wird ein besonderes Erlebnis werden, wenn sich am Freitag, 25. November um 17 Uhr, die Tür des Spiekers zum Adventszauber öffnet.

Herscheid - Dr. Klaus Hüttebräucker, Vorsitzender des Geschichts- und Heimatvereins Herscheid, freut sich, dass nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder der auch in früheren Jahren stets gut besuchte „Adventszauber im Spieker“ stattfinden kann. Der Weihnachtsbaum steht auch schon, und das Organisationsteam hat sich jede Menge an Zugpunkten einfallen lassen für einen stimmungsvollen Abend.

Einiges ist schon Tradition, doch auch Neues ist dabei. Hier soll, ebenfalls im wahrsten Sinne des Wortes, schon mal Appetit gemacht werden: Potthucke auf Spiekerart, Glühwein und Weihnachtspunsch für die Erwachsenen, Kaffee, Kuchen, Knackwaffeln und Spieker-Kekse sowie Punsch für die Kinder. In einer Ausstellung werden besonders schöne Krippen und Schwibbögen gezeigt, während an anderer Stelle Christbaumschmuck selbst gebastelt werden kann.

Weiterhin gilt es Schönes und Interessantes mit Nadel und Faden zu erkunden und zusätzlich wird Anne Scharwächter ihre Kunst des Buchfaltens zeigen. Weihnachtliche Musik erklingt und Adventslieder laden zum Mitsingen ein. Vielleicht ertönen die Weisen auch am wunderschön restaurierten Harmonium der „Dame vom Habbel“, Anna von Holtzbrinck. Natürlich sind auch alle anderen Exponate der Dauerausstellung zu bestaunen.

Ein Weihnachtsbaum ist schon vor Ort: Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins kümmern sich nun um die entsprechende Dekoration – des Baumes und auch im Spieker.
Ein Weihnachtsbaum ist schon vor Ort: Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins kümmern sich nun um die entsprechende Dekoration – des Baumes und auch im Spieker. © FOTO HARTMUT DAMSCHEN

Zu jeder vollen Stunde heißt es: Ohren gespitzt! Denn dann wird Siegfried Schröder kleine Geschichten um den Spieker erzählen. Wenn es bei einer Leiche und auch einen Mord nicht immer gerade weihnachtlich zugeht: „Spannend wird es in jedem Fall“, verspricht Schröder.

Der Adventszauber im Spieker beginnt um 17 Uhr und soll in aller Gemütlichkeit gegen 22 Uhr ausklingen. Der Eintritt in das Herscheider Heimathaus ist frei.

Auch interessant

Kommentare