Zweiter Rock-Club lockt in die Sofaecke

+
Rock, Punk und New Wave stehen am 2. Oktober in der Garbecker Schützenhalle wieder hoch im Kurs.

Balve - Zum zweiten Mal lässt die SG Balve/Garbeck ihre Gäste am Freitag, 2. Oktober, ab 20 Uhr rockend in den Oktober starten. Die Garbecker Schützenhalle verwandelt sich dann wieder in einen Rock-Club.

DJ Oliver Schubert, der einst im legendären Hemeraner Club Point One aufgelegt hat, soll die Besucher dann mit den besten Rockhits und Klassikern der 80er- und 90er-Jahre unterhalten. Eine Sofaecke und ein Tischkicker sorgen für Atmosphäre.

Bei Pils und Alt, Salitos und Cocktails, alkoholfreien Getränken und Baguettes sowie anderen Snacks sollen die Besucher bei Rock, Punk und New Wave in Stimmung kommen.

„Wir waren sehr beeindruckt von der großen Resonanz bei der Premiere im vergangenen Jahr“, blickt Christian Müller, Vorsitzender der SG Balve/Garbeck, zurück. Ambiente, Musik, Licht und Service seien vielfach gelobt worden. Müller: „Das passte einfach wie die Faust aufs Auge. Natürlich werden wir versuchen, das in diesem Jahr noch zu toppen.“

Karten für den Rock-Club gibt es im Gasthof Padberg in Balve und im Imbiss Captain Curry in Garbeck. Der Eintritt kostet sechs Euro. Einlass ist übrigens erst ab einem Alter von 18 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.