Wal, Froschkönig, Maus und Löwe

+
Die Eltern besuchten ihre Kinder beim Tag der Offenen Tür in der Grundschule Beckum.

Beckum - Einen ganzen Vormittag Zeit für Geschichten gab es am Samstag in der Beckumer Grundschule, der angebotene Tag der offenen Tür stand unter dem Motto Geschichten zu erfinden, zu spielen, darüber zu lesen und sie zu hören. Schulleiterin Petra Köhler begrüßte dazu viele Eltern und Großeltern, die sich in den Klassen ein Bild von der Arbeit in der Schule machten.

Die Erstklässler erzählten die Geschichte von Maus Frederik nach; dieses Nagetier wurde auch von den Kinder ausgemalt und ins Heft geklebt. Ihren ersten langen Brief schrieben derweil die Zweitklässler. Sie hatten den Klassiker: „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“, als Grundlage genommen, und sollten nun als inzwischen im Schreiben geübte kleine Löwen an eine Löwin schreiben.

Wale, die größten Säugetiere der Erde, waren Thema in der 3. Klasse, wo die Mädchen und Jungen sich in Sachbüchern über informierten und ihr Wissen darüber zusammen getragen haben. Selbst erfundene Märchen, aber auch den Froschkönig führten die Schüler aus der 4. Klasse auf.

Zu dieser Grundschule gehört auch Musik, so dass auch Auftritte der musikalischen Grundausbildung und der Bläserklasse nicht fehlten. In der Cafeteria stand die Schulleiterin bei einem Kaffee für Fragen zur Verfügung, und auch Sonderpädagoge Nikolaus Kraus war ein begehrter Ansprechpartner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare