Weniger Arbeitslose im April in Balve

+
Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen in Balve gesunken.

Balve - Die Arbeitslosigkeit im Märkischen Kreis ist von März auf April um ein Prozent auf 15 060 Personen gesunken, wie aus aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit hervorgeht.

Auch in Balve sank die Zahl der Arbeitslosen im vergangenen Monat, im Vergleich zum April des Vorjahres stieg sie jedoch.

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Menden setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Balve und Menden. Dort sank die Arbeitslosigkeit von März auf April um 59 auf 1871 Personen. Auch in Balve alleine sank die Zahl der Arbeitslosen um zwei Personen oder 0,8 Prozent auf 242 Personen.

Während im gesamten Bezirk der beiden Städte die Zahl auch im Vergleich zum Vorjahr um 32 Menschen sank, stieg sie in Balve um vier Personen oder 1,7 Prozent im Vergleich zum April 2016 an.

Unter den 242 Balvern, die derzeit in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 143 Männer und 99 Frauen. 53 Ausländer sind darüber hinaus in Balve ohne Arbeit, 20 der Menschen ohne Job sind in Balve unter 25 Jahren sowie 64 Arbeitslose 55 Jahre und älter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare