Weihnachtsbäume aus dem Altenheim gestohlen

Balve - Vier Nordmann-Tannen sind im Innenhof des Balver Altenpflegeheims von bisher unbekannten Tätern gestohlen worden. „Zwischen 20 Uhr am Samstag, und 10 Uhr am Sonntag“, kann Ludger Fabry, Haustechniker, den Zeitraum eingrenzen, denn in diesen Stunden seien weder Speisesaal noch Küche besetzt gewesen. Von dort aus hätten die Beschäftigten das Geschehen auch draußen im Blick.

Den Feierabend der Mitarbeiter haben die Diebe für ihre Zwecke ausgenutzt. „Das ist in 22 Jahren noch nicht passiert“, ist Fabry fassungslos und berichtet: „Die Bäume waren sogar noch eingenetzt. Sie sollten jetzt aufgestellt und geschmückt werden.“ Mit einem größeren Auto, eventuell sogar mit Anhänger, müssten die jeweils 1,60 Meter großen Nordmanntannen abgeholt worden sein. Die Verantwortlichen des Heims hätten Anzeige erstattet. Inzwischen seien neue Tannen gekauft und bereits an einen sicheren Ort gebracht worden, so dass sich die Bewohner zum Weihnachtsfest an den festlich geschmückten Bäumen erfreuen könnten.

Von Julius Kolossa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.