„Weihnachten im Schuhkarton“ gestartet

- Foto: Kolossa

Balve -  Auch in diesem Jahr findet die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ statt. Zum fünften Mal können in Balve ab sofort leere Kartons im Schuhhaus Schneider abgeholt und gefüllt dort bis zum 15. November wieder abgegeben werden.

Marianne Schwermann und Irene Schneider wiesen darauf hin, dass gerade Karton-Geschenke für die Zwei- bis Vierjährigen, Fünf- bis Neunjährigen sowie Zehn- bis Vierzehnjährigen Jungen und Mädchen erwünscht sind. Aus Erfahrung wissen sie, dass eine Mischung aus Kleidung, Süßigkeiten, Kuscheltieren, Spielzeug, Schulsachen, Hygieneartikeln und sonstigen Sachen wie Mundharmonika, Blockflöte, Malbuch, Dynamotaschenlampe beliebt sind. Im Schuhhaus Schneider gibt es außerdem Informationsbroschüren. Auch Optik Kelle in Neuenrade und der Lebensmittelmarkt Schirp in Affeln machen bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ mit. - jk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.