Club-Atmosphäre im Felsendom

+
Präsentierten am Freitag die 1Live-Charts-Party in der Balver Höhle (von links): Stephan Graulich von der Agentur, die DJs Jan-Christian Zeller und Tobias Schäfer sowie Veranstalter Phillip Nieland. Foto: Kolossa

Balve – „Die Höhle wirkt jetzt schon“, war DJ Jan-Christian Zeller gestern ganz schön begeistert: „Das ist hier ein ganz besonderes Ambiente.“ Zeller hat zwar in Werdohl seine familiären Wurzeln, hatte aber tatsächlich noch nie die Balver Höhle besucht.

So war seine persönliche Premiere am Freitag äußerst gelungen – und das war nur die Vorbesichtigung. Zusammen mit Tobias Schäfer bildet Zeller das DJ-Team aus den Reihen des WDR-Radiosenders 1Live, das am Donnerstag, 31. Oktober, in der Höhle eine Charts-Party veranstalten wird. „Etwa die Hälfte der 2000 Karten sind bereits verkauft“, wusste Phillip Nieland, der mit Stephan Graulich den organisatorischen und veranstaltungstechnischen Bereich übernimmt.

Diese beiden und die DJs waren sich einig, dass sieben Jahre eine lange Zeit sind, die von der ersten Idee bis zur Umsetzung verstrichen sind, sich das Warten aber absolut gelohnt habe. „Auf dem Mellener Schützenfest im vergangenen Jahr habe ich alles in die Wege geleitet“, berichtete Tobias Schäfer. Veranstaler Nieland blieb hartnäckig, bis die Schützenbruderschaft als Vermieter der Höhle überzeugt war.

Jetzt steht die Party: Von 19 bis 1 Uhr werden auf der Bühne aktuelle Chart-Hits, Hip-Hop und auch House aufgelegt. „Hands up in the air“, so möchten die DJ echte Club-Stimmung aufkommen lassen, gleich von Anfang an. „Wir fangen um 19 Uhr an“, erklärt Zeller, dass sofort Vollgas gegeben werde: „Wir legen direkt auf.“

Das Publikum darf sich auf 25 Songs in der Stunde freuen, die abwechselnd von den DJs anmoderiert werden. Für sie und deren Kölner Radiosender ist die Höhle eine Premiere, und dies auch noch an einem besonderen Datum: Halloween. „Verkleidung ist erlaubt“, so Stephan Graulich: „Sie ist aber kein Muss.“ Ob mit oder ohne Kostüm, die Besucher sollen ihren Spaß haben, wenn die Höhle von einem Video-DJ passend zur Musik ins Licht gesetzt wird.

Dass es genügend Platz geben wird, das versprechen die DJs, denn, so Zeller: „Wir brauchen nicht viel Platz, nur ein überschaubares Pult.“ Und dies ganz nah am Publikum, das auch Konzerttickets beim Charts-Voting gewinnen kann. Bis zum Schluss werden sie alles geben, versprechen Zeller und Schäfer: „Um 1 Uhr gibt es einen Rausschmeißer, bei dessen Auswahl wir uns immer ganz viel Mühe geben.“ Am nächsten Tag können alle ausschlafen, der 1. November ist der katholischer Feiertag Allerheiligen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare