Wasserfreunde Balve: Kai Werle gibt sein Amt ab

+
Sarah Engel übernimmt für ein Jahr kommissarisch das Amt des Sportlichen Leiters für Kai Werle, neu im Beirat.

Balve - Kai Werle stellt sich nicht wieder für das Amt des Sportlichen Leiters der Wasserfreunde Balve zur Wahl.

Das kam unerwartet: Als Kikki Knoop, Vorsitzende der Wasserfreunde Balve, während der Jahreshauptversammlung am Donnerstag den zur Wahl stehenden Sportlichen Leiter Kai Werle fragte, ob er sich zur Wiederwahl stellen wollte, bekam sie ein „Nein“ zu hören. 

Das ließ die Vorsitzende sichtlich überrascht aufblicken – bis zu diesem Zeitpunkt war sie über diesen Schritt noch nicht informiert. Kai Werle, der selbst erst an jenem Tag von seiner beruflichen Veränderung erfuhr, hielt aber eine Lösung parat: Weil er sein Amt nicht mehr so ausüben könne wie erforderlich, schlug er Sarah Engel als seine Nachfolgerin vor. 

Kai Werle übernimmt Platz im Beirat

Vorerst kommissarisch für ein Jahr wird die bisherige Beisitzerin das sportliche Geschehen leiten. Kai Werle übernimmt dafür ihren Platz im Beirat. Seine letzte Bilanz als Leiter fiel positiv aus – den Wasserfreunden steht, neben der 1. und 2. Wettkampfmannschaft, noch eine Aufbaumannschaft zur Verfügung. 

Vereinsrekorde wurden von Lara-Marie Cordes über 50-Meter-Schmetterling und 100-Meter-Freistil sowie von Jannis Boekholt über 50-Meter-Freistil aufgestellt. Und auch im vergangenen Jahr wurden wieder 20 Sportabzeichen abgenommen. 

Fünf Nachwuchsgruppen mit 60 Kindern im Alter von fünf bis 15 Jahren erlernen samstags die Grundlagen des Schwimmens und werden auf die jährliche Vereinsmeisterschaft und das Jugendschwimmabzeichen von vier Übungsleitern und zwei Helfern vorbereitet. 

Außerdem gehören 19 Rettungsschwimmer und 18 Junior-Rettungsschwimmer, die von Klaus Gödtner ausgebildet werden, dazu. 

Vereinsmeisterschaft am 1. April 

212 Mitglieder gehören dem 1979 gegründeten Verein an; den 38 Austritten standen 22 Eintritte gegenüber. 

Teilnehmen werden die Wasserfreunde an der Sportlerehrung am 24. März sowie am Balver Treff am 18. November. Sie übernehmen wieder die Restauration beim Tag der offenen Tür der Luisenhütte am 7. Mai und beim Panoramalauf am Pfingstsamstag.

Neu kommt die Vereinsmeisterschaft am 1. April daher, denn neben dem Wettkampf kommt nun ein Rahmenprogramm dazu, dass unter anderem von den Jugendrettern gestaltet wird. Zum Abschluss findet eine Wasserdisco statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare