Berthold Knecht ist neuer Adjutant

St.-Johannes-Schützen: Berthold König bleibt Vorsitzender

+
Der Vorsitzende Berthold König (r.) wurde wiedergewählt. Gemeinsam mit Hauptmann Domenic Cordes (l.) dankte er Tobi König (2. v. l) und Wolfgang Riedel.

Langenholthausen – Mit überwältigender Mehrheit wurde Berthold König während der Jahreshauptversammlung in geheimer Abstimmung zum Vorsitzenden der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Langenholthausen wiedergewählt.

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Langenholthausener Schützenbruderschaft, an der 111 Mitglieder in der Schützenhalle teilnahmen. Der Vorsitzende richtete seinen besonderen Gruß an Präses Andreas Schulte, der zu Beginn in der St.-Johannes-Kirche einen feierlichen Gottesdienst zelebrierte, sowie an Schützenkönig Klaus Sauer und Jungschützenkönig Janik Köster. 

In seinem Jahresbericht berichtete König über die Bauarbeiten in der Schützenhalle, die im vergangenen Jahr abgeschlossen wurden. Stolz betonte er, dass die Kosten im Rahmen geblieben seien (150 000 Euro). Dies sei den Schützenbrüdern zu verdanken, die sich mit circa 5 000 Arbeitsstunden ehrenamtlich beteiligt hätten. „Ohne dieses Engagement wären die Kosten aus dem Ruder gelaufen“, sagte der Vorsitzende. 

Während der Wahlen wurden der 1. Vorsitzende Berthold König, Kassierer Marco Vorsmann, Schriftführer Andre Schröer und der 2. Schießmeister Tobias Schwabl wiedergewählt, ebenso die Fahnenoffiziere Jan Schwartpaul, Felix Baumann und Andre Hering. Zum neuen Adjutanten bestimmte die Versammlung Berthold Knecht, der Wolfgang Riedel nach 28 Jahren ablöst. Neuer 1. Offizier wurde Domenik Neitzert. Die Aufgaben des 2. Offiziers übernimmt Franz Schröer. Neu dabei sind Marc Oehms und Ingo Sackmann, die den Offizierskorps als Fahnenoffiziere verstärken. 

Neben den Ehrungen langjähriger Mitglieder erhielt der scheidende Adjutant Wolfgang Riedel für seine 28-jährige Tätigkeit in der Bruderschaft den Titel Ehrenmitglied. Mit ihm wurde auch Tobi König für 20 Jahre aktiven Einsatz geehrt. Jeder erhielt einen Frühstückskorb. Mit Bekanntgabe der Termine 2019 beendete der Vorsitzende nach gut zwei Stunden die Versammlung. In den Pausen sorgte der Feuerwehr Musikzug für die musikalische Umrahmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare