Vorbereitungen an der Luisenhütte im vollen Gange

+
Andreas Gerstendorf sorgt bereits seit März dafür, dass die Luisenhütte im Mai wieder betriebsbereit ist.

Wocklum - Die Luisenhütte erwacht allmählich aus dem Winterschlaf, und bereitet sich auf die neue Saison ab dem 1. Mai vor. Andreas Gerstendorf, Leiter der Museums-Technik im Märkischen Kreis, ist seit März mit seinen Leuten vor Ort, um das Industriedenkmal und auch die Hüttenschänke wieder betriebsbereit zu machen.

Die „Schänke“ wird ab diesem Jahr von eigenem Personal des Kreises bewirtschaftet. Während der Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr) werden den Besuchern sowohl im Außen- als auch im Innenbereich kleine Snacks, Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken und Eis serviert. Für diese Eisspezialitäten wird eine eigene Truhe angeschafft – und auch sonst investiert der Kreis in die Luisenhütte: Ein neues Kassensystem wird installiert und die Toiletten sind komplett saniert worden.

Für das Technikteam stehen auch Arbeiten in der Luisenhütte an. Viel ist schon geschafft, wie das Reinigen der 50 Vitrinen, die darin enthaltene Klimatisierung und die Erneuerung des Trockenmittels. Außerdem wurde die Beleuchtung komplett gewartet und Wasserrad und Dampfmaschine gereinigt. „Auch der Stollen und der Spielplatz Kleine Luise gehören zu unseren Aufgaben“, fügt Gerstendorf hinzu. Alles wird überprüft, gewartet und funktionsbereit gemacht.

Für die neue Saison hoffen die Verantwortlichen auf noch mehr Besucher als in den vergangenen Jahren. Bereits von 2015 auf 2016 stieg die Zahl der Gäste von 4916 auf 6515. Als erste große Veranstaltung soll am Sonntag, 7. Mai, die Saisoneröffnung zum Thema „Natur trifft Technik“ stattfinden. Ab 11 Uhr werden dort Handwerksvorführungen ein Kinderprogramm, Greifvögel und mehr geboten. Auch ein Schmied soll zu Gast sein und Mitmachaktionen bieten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare