Bauarbeiten

Neue Straßendecke für Brucknerweg in Balve

+
Ab Montag wird der Brucknerweg neu asphaltiert.

Balve - Asphaltierungsarbeiten finden am Samstag, 16. September, ab 7 Uhr auf dem Brucknerweg statt. Das teilen jetzt die Stadtwerke und die Stadt Balve mit.

Um die Herstellung der Asphaltoberfläche schnellstmöglich zu realisieren, muss der Baustellenbereich an diesem Tag für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt werden, heißt es in der Ankündigung weiter.

Die Anlieger der Straßen In der Murmke, Zum Schieberg, Hohlweg und Von–Hatzfeld–Straße werden gebeten, ihre Fahrzeuge an diesem Samstag spätestens ab 6.30 Uhr nicht mehr auf diesen Straßen zu parken. Zu einem späteren Zeitpunkt bestehe keine Möglichkeit mehr, den betroffenen Baustellenbereich mit den Fahrzeugen zu verlassen.

Für die Zeit der Asphaltierungsarbeiten steht allen betroffenen Anliegern der obere Schulhof der Grundschule Balve als Parkraum zur Verfügung, versichern Stadt und Stadtwerke.

Die Grundstücke der Straßen Am Schaar, Am Husenberg und Pater–Kilian–Straße sind über die ausgeschilderte Umleitung über den Prozessionsweg und die Pater–Kilian–Straße anfahrbar. Der abfließende Verkehr ist über die Straße Am Husenberg sichergestellt.

Die Stadtwerke und die Stadt Balve, sowie das bauausführende Unternehmen werden versuchen, die Beeinträchtigungen für alle betroffenen Anlieger so gering wie möglich zu halten, teilen die Verantwortlichen mit.

Für die zu erwartenden Beeinträchtigungen während der Asphaltierungsarbeiten bitten die Stadtwerke und die Stadt Balve um Verständnis.

Für Fragen stehen die Stadtwerke Balve unter Tel. 0 23 75 / 92 61 54 und die Stadt unter der Rufnummer 0 23 75 / 92 61 46 während der Dienstzeiten zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.