Volles Programm beim Frühschoppen in Langenholthausen

Die 24 Langenholthausener Firmlinge bemühten sich beim Frühschoppen, auf Dreirädern einen Slalomparcours zu bewältigen. ▪

LANGENHOLTHAUSEN ▪ Dieser Frühschoppen der St. Johannes-Gemeinde in Langenholthausen am Sonntag hatte es in sich, denn es gab nicht nur einen Jugendgottesdienst, sondern auch vollen Einsatz der Firmlinge und für die Band Plan B einen Gutschein für eine CD-Aufnahme.

„Jeder ist wichtig“ lautete das Motto der Jugendmesse, an der Kommunionkinder ebenso wie Jugendliche und der Familiengottesdienstkreis unter der Leitung von Pastor Jürgen Bischoff beteiligt waren. Die damit vermittelte Botschaft, dass niemand für sich allein leben beziehungsweise eine Gemeinschaft auf niemanden verzichten kann, wurde nahtlos in den Frühschoppen mit hinüber genommen. Auf dem Kirchplatz war dafür alles vorbereitet.

24 Firmlinge bemühten sich, auf Dreirädern einen Slalomparcours zu bewältigen und danach eine Wippe hinauf- und hinunterzufahren. Sponsoren machten es möglich, dass eine Summe zusammen kam, die für das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe sowie den Volleyball- und Bolzplatz in Langenholthausen bestimmt ist. Außerdem konnten die Besucher kegeln, die ganz jungen Gäste in der Hüpfburg toben.

Nicht ganz nach Plan verlief der Auftritt von Plan B: Die Band wollte dem ersten Stück weitere folgen lassen, doch da wurde vom Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Franz-Clemens Lösse um Aufmerksamkeit gebeten. Anlass dafür war die Band, die seit vielen Jahren in Langenholthausen und Umgebung viele Gottesdienste und andere Veranstaltungen bereichert habe. „Langenholthausen sagt Danke“, sagte Lösse und übereichte im Namen der Gemeinde einen Gutschein für eine CD-Aufnahme. „Wir wollen euch gerne überall hören“, lobte Lösse das Spiel der sichtlich überraschten Bandmitglieder. Nun dürfen alle gespannt sein, welche Lieder die erste Plan B-CD enthalten wird. Auf dem Frühschoppen jedenfalls präsentierten sie wieder einen bunten Querschnitt ihres Repertoires.

Ebenso vielfältig war der Stand der Dritten-Welt-Gruppe Balve und das kulinarische Angebot an diesem Tag. ▪ JK

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare