Volkringhausen in den Startlöchern: Schützenfest startet am Samstag

+
Königspaar Marius Neuhaus und Lisa Krengel.

Volkringhausen - Noch einmal wird das Schützenfest in Volkringhausen „wie gewohnt“ am vierten Wochenende im Juli gefeiert. In diesem Jahr ist dies von Samstag, 22., bis Montag, 24. Juli, der Fall.

Oberst Detlef Reuß lässt dafür die St. Hubertus-Schützen am Samstag um 16 Uhr an der Schützenhalle antreten. 

Nach den Ständchen für Bürgermeister Hubertus Mühling und Ortsvorsteher Hubertus Schweitzer wird das Königspaar Marius Neuhaus und Lisa Krengel abgeholt. Nächstes Ziel ist die St. Michael-Kapelle, wo Pater Sommer gedacht und am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt wird. Nach der Schützenmesse mit Präses Pastor Wilhelm Grothe marschieren die Schützen in die Halle, wo Brudermeister Stephan Neuhaus die Ehrungen für die Jubelpaare vornehmen wird: 

Josef Neuhaus (†) und Gisela Neuhaus für 50 Jahre, Bernd Eichhoff und Gerlinde Baumeister (40) sowie Andreas Neuhaus und Andrea Reuß (25). Es schließt sich die Ehrung langjähriger Jubilare aus den Reihen der Schützen an. Zum letzten Mal nach 33 Jahren findet am Sonntag ab 10.30 Uhr das Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Amicita Garbeck statt. Weil die Musiker auf eigenen Wunsch ab dem nächsten Jahr nicht mehr als Festmusik zur Verfügung stehen, soll ihnen auf besondere Weise im Rahmen dieses Schützenfestes für ihren Einsatz gedankt werden. 

In diesem Zusammenhang wird auch das Trommlerkorps Eisborn für 60-jährige Verbundenheit geehrt. Aber in diesem Jahr sind alle noch einmal an allen drei Tagen vereint, so beim Festzug um 14.30 Uhr. Königs- und Kindertanz stehen für 17 Uhr auf dem Programm, der Schützenball ab 20 Uhr. Im Mittelpunkt steht am Montag der Schützenvogel, der zum vierten Mal von Jan Steinschulte gebaut wurde. 

Antreten zum Vogelschießen ist um 9.30 Uhr; das neue Königspaar wird um 16.45 Uhr abgeholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare