Vierte Fackelwanderung des Balver SGV

Balve - Fünf Kilometer lang war die Strecke der vierten Fackelwanderung, die jetzt von der Balver SGV-Abteilung angeboten wurde.

Wanderführer Siegfried Mertens nahm die etwa 50 großen und kleinen Teilnehmer, ausgerüstet mit Pechfackeln zur besseren Orientierung, mit auf den Weg rund um den Höhlenkopf, zur Luisenhütte und zurück zum Ewald-Hagedorn-Wanderheim.

Dort machten es sich alle rund um die Feuerschale mit heißem Kakao oder Glühwein gemütlich und stärkten sich am Buffet, zu dem viele ihren Beitrag geleistet hatten.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare