Lösung bis Jahresende

Vereinsforum findet keinen Vorstand

+
Maria Bandus und Gerhard Schwartpaul führten am Montagabend durch die Versammlung des Dorfforums in Langenholthausen.

Langenholthausen – Weil sich während der Frühjahrsversammlung des Vereinsforums in Langenholthausen am Montagabend keine Kandidaten fanden, machen Vorsitzende Barbara Wachauf und Schriftführerin Maria Bandus zunächst weiter bis zum nächsten Treffen im Herbst.

„Wir haben damit gerechnet“, sagte der 2. Vorsitzende Gerhard Schwartpaul, der die Versammlung in Vertretung der erkrankten Wachauf leitete. Denn Wachauf und Bandus hatte bereits 2019 erklärt, in diesem und nach dann zwölf Jahren ihre Vorstandsarbeit beenden zu wollen. Seitdem hatten die Verantwortlichen gesucht, aber keine Nachfolgekandidaten gefunden. Dabei blieb es auch am Montagabend in der Gaststätte Habbel. 

„Wir stehen aber nicht unter Zugzwang“, erklärte Schwartpaul. Denn das 2004 gegründete Vereinsforum ist nicht als Verein beim Amtsgericht registriert, unterliegt damit nicht den Verpflichtungen eines eingetragenen Vereins. So haben sich die Langenholthausener Vereine einen Zeitpuffer verpasst, wollen beide Ämter bis spätestens Ende des Jahres neu besetzen. Möglich sei dabei auch ein Leitungsteam. 

Dorf hat Zukunft - auch ohne Wettbewerb

Nicht teilnehmen wird Langenholthausen am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2020, lässt die Anmeldefrist bis zum 7. April verstreichen. Zuletzt war man vor zehn Jahren dabei, habe sich anschließend nicht mehr mit den Zielen des Wettbewerbs identifizieren können. „Unsere Katholische Landjugendbewegung und unsere Sokola.de, die haben Zukunft“, sagte Charly Grote fest. „Unser Dorf ist stark genug, sich selbst zu ehren.“ Dafür erhielt der Vorsitzende des TuS nur Zustimmung. 

Auch zwei wichtige Termine wurden besprochen. So findet am 16. Mai ab 14 Uhr die Einweihung der umgebauten Sokola.de statt, zu der die Vereine im Dorf ihren Beitrag leisten werden. Ab 15.30 Uhr findet ein Rahmenprogramm statt, bei dem sich die Nutzer der Sokola.de vorstellen. Ein Überraschungsgast aus der Region wird auftreten. Der Musikzug unterhält ab 17 Uhr die Gäste, ein DJ legt ab 18 Uhr auf. 

MGV feiert 100-jähriges Bestehen

Der Männergesangverein Langenholthausen feiert sein 100-jähriges Bestehen mit Konzertabenden am 24. und 25. April, an denen 31 Gastchöre teilnehmen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare