Die Forellen sind ganz frisch

Binolen bietet landschaftlich-reizvolle Ausblicke. Vom Haus Recke aus können Wanderer in den Wald laufen.

BINOLEN ▪ Er ist der kleinste Ortsteil Balves, hat es aber in sich: Binolen mit seinen gerade einmal drei Häusern ist Anziehungspunkt für Erholungssuchende von Rhein und Ruhr – aber auch aus Finnland, Kuba, Schottland, Spanien und Teneriffa. Bewirtet werden sie im Haus Recke von Anette und Ulrich Vanselow. Von Julius Kolossa

Vor allen Dingen viele Biker steigen hier ab – und weil die Vanselows selbst begeisterte Motorradfahrer sind, bieten sie ihren Gästen auch verschiedene Touren durch das Sauerland an.

Aber auch Familien, Paare und Einzelpersonen fühlen sich dort wohl. Anette Vanselow: „Hier kann die Natur des Sauerlands erlebt werden.“

Über die Schönheiten der Region weiß Familie Stegemann bestens Bescheid, hat sie doch ihre Wurzeln in Garbeck. Heute wohnen sie in Fröndenberg beziehungsweise Gummersbach.

Gestern aber machten sie einen Urlaubstag unter dem Motto: „Erinnerungstour durch das Sauerland“. Und auf dem Weg durch die Region machten sie einen Zwischenstopp im Haus Recke, um hier zu Mittag zu essen. Im Biergarten sorgen die Bäume für Schatten und angenehme Kühlung. In der Küche werden Spezialitäten zubereitet – und diese variieren je nach Saison.

Stolz sind die Vanselows, dass sie Forellen anbieten können, die im Keller im Wasser aus eigener Quelle schwimmen. „Frisch auf den Tisch“, lautet die Devise, erklärt die Wirtin.

Und so wird es auch bei der zehnten Stromausfall-Party am Freitag und Samstag, 16. und 17. November, sein; in der Küche sind dann die Stecker aus den Dosen gezogen und die Speisen werden nur mit Gas zubereitet. Die Gäste sitzen beim Kerzenschein zusammen und auch die Musik wird an den beiden Abenden ausschließlich von Hand gemacht.

Wandern, genießen, demnächst das E-Bike an der Ladestation auftanken, im Wohnmobil übernachten und sogar den schönsten Tag des Lebens erleben – und zwar in der Reckenhöhle – ist möglich: „Wir bieten für Hochzeiten ein komplettes Wohlfühlprogramm mit Sektempfang und Fotos an.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare