„Lust aufs Sauerland machen“

Sibylle Kämpken aus Düsseldorf (rechts), hat mit ihren Enkeln Justus, anderthalb Jahre alt (links), und Matthias (4 Jahre, in der Schubkarre) sowie Tochter Ivonne Manderfeld viel Spaß im Sauerland.

BALVE ▪ „Es ist wirklich schön hier“, beschrieb Wolfgang Burger seinen Urlaub im Sauerland, den er mit seiner siebenjährigen Tochter Emily zum inzwischen dritten Mal auf dem Schultenhof in Leveringhausen verbringt. Von Julius Kolossa

Für Emily sei es einfach fantastisch, sie würde auf diesem Hof jedes Tier kennen – besonders Pferd Meggie habe sie ins Herz geschlossen. Papa Wolfgang dagegen weiß die Schönheit der Umgebung nur von der Hin- und Rückfahrt zu schätzen: „Meine Tochter ist nicht dazu zu bewegen, während unseres einwöchigen Urlaubs den Hof zu verlassen.“

Also nutzt der Kriminalbeamte aus Köln die Zeit zum Lesen von Kriminalromanen. Über Kollegen wurde er vor drei Jahren auf Leveringhausen aufmerksam, das er wegen seiner Ruhe schätzen gelernt hat: „Emiliy hat hier ihre Freunde gefunden und kann sich überall frei bewegen. Für sie ist immer etwas los.“

So verlebt das Vater-Tochter-Gespann erneut eine Woche im Sauerland – inklusive Ausflüge mit Trecker und Heuwagen, Abenteuerscheune, Spielplatz, Schwimmbad, Ponys, Pferde, Ziegen, Hasen, Hühner, Gänse, Enten, Hofhund und auch Grillabende. Ein solcher mit Stockbrotbacken fand am Mittwoch statt.

„Wir wollen Lust auf das Sauerland machen“, fasste das Ehepaar Schulte die Philosophie ihres Ferienhofes zusammen – „auf unseren Ausflügen, bei der Ponywanderung, aber auch auf unserem Hof selbst gibt es immer etwas zu erleben.“

Familien und Großeltern mit Enkeln sind es, die aus dem Ruhrgebiet, dem Rheinland, Hessen und sogar aus der Hansestadt Bremen anreisen: „Etwa 40 Prozent sind Stammgäste.“ Viele Tagesgäste, sie sind über das Internet oder durch Bekannte auf den Hof aufmerksam geworden, seien auch zu verzeichnen. „Hier kann Urlaub bei jedem Wetter gemacht werden“, wirbt Hubertus Schulte. Der Bauernhof könne mit allen Sinnen erlebt werden.

Die Burgers machen so auch sicher im nächsten Sommer wieder dort Urlaub. Zurückkehren wird auch Sibylle Kämpken aus Düsseldorf, die mit ihren Enkeln Justus, anderthalb Jahre alt, und Matthias (4 Jahre) sowie Tochter Ivonne Manderfeld aus Moers hier zum ersten Mal einen Teil der Ferien verbringt. „Hier hat man Zeit für die Kleinen“, steht für sie im Vordergrund. Auch die vier werden bei der Urlaubsplanung 2013 wieder den Schultenhof anvisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare