Ein Unikat für die Balver Feuerwehr

BALVE – Die Freiwillige Feuerwehr Balve verfügt seit Donnerstag über ein Fahrzeug, wie es im Märkischen Kreis einzigartig ist: Das neue Einsatzleitfahrzeug (ELF) ist mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet.

Am Donnerstagabend wurde das Fahrzeug am Feuerwehrhaus zum ersten Mal im kleinen Kreis vorgestellt. „Das Fahrzeug wird innerhalb der ganzen Stadt eingesetzt, dies hauptsächlich bei großen Einsätzen“, so Stadtbrandinspektor Winfried Reinken. Das ELF ist unter anderem Telefon und Faxgerät ausgerüstet. „Somit haben wir die Möglichkeit, von unterwegs mit der Zentrale zu kommunizieren. Das war bis jetzt nicht möglich, denn keiner unserer Wagen besitzt diese Technik“, so Winfried Reinken. „Sogar einen Laptop können wir anschließen.“ Zudem biete das Fahrzeug die Möglichkeit, Durchsagen auszuführen.

Die Balver Karosseriebau-Firma Hering hat den Wagen nach den Wünschen der Feuerwehr ausgestattet und ein kreisweites Unikat geschaffen. „Das ist etwas ganz Besonderes, zudem war es der erste Wagen dieser Art, den die Firma Hering hergestellt hat“, betonte der Stadtbraninspektor. Am Samstag, 6. März, soll das neue ELF eingeweiht werden. – jan

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare