Unfall auf K11: Schwer Verletzter mit Hubschrauber ausgeflogen

+
Der Suzuki kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Bale - Schwer verletzt wurde am  Sonntagmittag gegen 13.40 Uhr ein Autofahrer, der mit seinem Wagen auf der K11/Leveringhauser Weg in Richtung Hemer unterwegs war.

 Wie es sich vor Ort darstellte, war der Fahrer mit dem Auto aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und vor einem Baum im angrenzenden Wald gelandet. Der Fahrer war wohl zunächst bewusstlos und wurde aus dem Auto gezogen und die Rettungskräfte alarmiert. Später wurde ein Hubschrauber geordert.

Im Einsatz waren die Löschgruppen Balve und Garbeck. Christoph 8 flog den Verletzten schließlich in eine Dortmunder Klinik. Die K11 war zeitweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare