1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Umbruch im Vorstand der Balver Schützen: Geschäftsführer und Kassierer machen Schluss

Erstellt:

Von: Günter Cordes

Kommentare

Kassierer Jens Hoppmann stellt seinen Posten aus beruflichen Gründen zur Verfügung.
Kassierer Jens Hoppmann stellt seinen Posten aus beruflichen Gründen zur Verfügung. © Cordes, Günter

Im Vorstand der Balver Schützenbruderschaft St. Sebastian wird es im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Samstag, 21. Januar, einen personellen Umbruch geben.

So braucht die Bruderschaft einen neuen Geschäftsführer. Wolfgang Riecke, der nicht mehr in Balve lebt, wird nach vielen Jahren nicht mehr kandidieren. Bislang ist kein Nachfolger in Sicht. Sollte sich auch im Rahmen der Versammlung kein geeigneter Kandidat finden, müsste mit Thomas Scholz der weitere Geschäftsführer alle Aufgaben Rieckes mit übernehmen.

Auch Kassierer Jens Hoppmann macht mit Vorstandsarbeit Schluss. Denn Hoppmann ist kaum noch vor Ort, da es ihn beruflich nach Bamberg verschlagen hat. In seine Fußstapfen möchte Markus Niehoff treten. Sollte er von der Versammlung zum Kassierer gewählt werden, würde sein Posten im Beirat frei. Da im Beirat noch drei weitere Mitglieder nicht mehr kandidieren, gilt es hier insgesamt gleich vier Posten neu zu besetzen. Bei den Kompanieversammlungen zuletzt fanden sich keine Interessenten. Sollte dies so bleiben, müsste auch hier die Arbeit auf die anderen Beiratsmitglieder verteilt werden. Zur Wiederwahl stellt sich einzig Rüdiger Wieden.

Erst Schützenmesse, dann Versammlung

Die Versammlung findet in der Aula der Realschule am Krumpaul statt und beginnt um 17 Uhr zunächst mit einer Schützenmesse, die Dechant Pfarrer Andreas Schulte hält. Die eigentliche Versammlung wird der Vorsitzende Christoph Rapp um 18.30 Uhr eröffnen und als Ehrengast unter anderem den amtierenden Schützenkönig Ralf Schlotmann begrüßen.

Neben den Wahlen und Satzungsänderungen geht es an diesem Abend auch um die Umbaumaßnahmen am Schützenheim und dem Kassenhäuschen an der Höhle. Auch Beförderungen und Ehrungen stehen auf der Tagesordnung. Für die musikalische Begleitung des Gottesdienstes und der Mitgliederversammlung sorgt der Musikverein Balve. Die Bewirtung liegt in den Händen der Schießsportgruppe.

Auch interessant

Kommentare