Überfall auf Spielhalle: Täter schießt in die Luft

BALVE ▪ Ein bislang unbekannter Mann hat am Montag gegen 22.50 Uhr die Spielhalle in der Dreikönigsgasse in Balve überfallen und auch von seiner Waffe Gebrauch gemacht.

Zielgerichtet ging der Täter auf die 21-jährige Spielhallenaufsicht hinter dem Tresen zu. Er forderte sie unter Vorhalt einer Pistole auf, das vorhandene Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte zu packen. Die Angestellte händigt ihm das Geld umgehend aus. Der Mann flüchtet stadteinwärts. Auf der Straße schoss er zwei Mal in die Luft. In unmittelbarer Tatortnähe stand ein dunkles, unbeleuchtetes Auto, das kurz nach der Tat in Richtung Menden davonfuhr.

Die Angestellte, eine Werdohlerin, blieb unverletzt. Sie beschrieb der Polizei den Täter wie folgt: Er war mit Schal und Mütze maskiert, circa 1,75 Meter groß, hatte blau-graue Augen, helle Wimpern und war mit dunkler Jacke und dunkler Hose und Handschuhen bekleidet. Hinweise auf den Erpresser und das Fahrzeug nimmt die Polizei in Iserlohn, Tel. 0 23 71 / 9 19 90, entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare