Trio macht sich verdächtig: Raubüberfall vorbereitet?

BALVE ▪ Drei verdächtige Personen haben am Freitagmorgen das Juweliergeschäft Biggemann an der Hauptstraße beobachtet. Das teilte am Montag die Polizei mit, die vermutet, dass die Männer das Geschäft ausspähen wollten.

Eine Zeugin habe das Trio gegen 11.30 Uhr bemerkt. Als sie auf sie zugegangen sei, hätten sich die Männer in Richtung Bogenstraße entfernt und seien kurz darauf in einem blauen VW Bora davongefahren.

Die Männer seien etwa 25 Jahre alt und schlank, sportlich und zwischen 1,70 Meter und 1,80 Meter groß gewesen, so die Polizei. Sie hätten dunkle Kleidung und Kapuzenpullis getragen, wobei sie die Kapuzen bis ins Gesicht gezogen hatten. Alle drei hätten Umhängetaschen dabei gehabt.

Am Abend desselben Tages wurde ein Juwelier in Schwelm überfallen. Die Personenbeschreibung der Täter stimmt laut Polizei mit der der drei Männer in Balve überein. Beim Juwelier Biggemann war zuletzt im Februar 2008 eingebrochen worden.

Die Polizei in Menden (Tel. 0 23 73/9 09 90) und alle anderen Polizeidienststellen nehmen Hinweise auf die Personen oder das Fahrzeug entgegen. ▪ vg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare