Treuenadel für Monika Uphues

Stabwechsel beim Vorstand: Monika Uphues („Ich turne bis zur Urne“) stellte sich nicht mehr zur Wahl.

BALVE ▪ Einen neuen Vorstand wählten die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung vom Reha-Sport-Verein Balve am Mittwoch. Monika Uphues, Vorsitzende des vor 15 Jahren auch von ihr gegründeten Vereins, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Sie bleibt aber weiterhin als Fachübungsleiterin aktiv: „Ich turne bis zur Urne.“

Dieser Satz von Dr. Dietrich Grönemeyer sei nun ihr Motto, teilte sie der Versammlung mit. Nicht mehr zur Wahl stellten sich auch die zweite Vorsitzende Stefani Bender, Kassenwartin Resi Verse und Schriftführerin Christa Klose.

Einstimmig wurde Birgit Schröer als neue Vorsitzende gewählt; ebenso Ursula Tigges als zweite Vorsitzende sowie Maria Ernert als Kassenwartin. Nicht besetzt werden konnte der Posten des Schriftführers. Der Beirat setzt sich nun aus Monika Uphues, Resi Verse, Hubert Schönekäse, Maria Jonen, Kirsten Severin und Stefani Bender zusammen.

Zu Ehrenmitgliedern sollen Uphues für ihre 15-jährige Tätigkeit, Verse und Bender jeweils für zehn Jahre während der Weihnachtsfeier ernannt werden. Beim Bezirksverband des Behindertensportverbandes NRW wurde von Birgit Schröer die „Treuenadel für herausragende Leistung“ für ihre Amtsvorgängerin beantragt. Vom Reha-Sport-Verein Balve werden zur Zeit 20 verordnungsfähige Sportgruppen angeboten – mehr als 350 Personen nehmen daran teil.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare