Traumfresserchen verhilft zum ruhigen Schlaf

+
Der Theaterpädagoge Martin Sbosny-Wollmann gastiert mit dem Stück „Das Traumfresserchen“ in der Bücherei.

BALVE ▪ Das Dortmunder Figurentheater Sternschnuppe gastiert am Montag, 31. Mai, ab 15 Uhr mit der Geschichte „Das Traumfresserchen“ in der Öffentlichen Bücherei am St. Johannes-Platz.

Alle Eltern kennen das: Erlebnisse und Fantasien lassen ihre Kinder abends nicht zur Ruhe kommen, geistern durch die Träume und werden groß und immer größer. In dieser Geschichte, die für Kinder im Vor- und Grundschulalter geeignet ist, stören Batman und seine Kumpane die Prinzessin und rauben ihr den Schlaf. Da hilft nur das Traumfresserchen: Es nimmt den dunklen Gestalten den Schrecken und verscheucht die bösen Träume.

In einer charmanten, humorvollen aber auch poetisch einfühlsamen Art nimmt Theaterpädagoge Martin Sbosny-Wollmann den kleinen Zuschauern in dem Stück die Angst vor den nächtlichen Bösewichten und zeigt auf, wie die Kinder mit Hilfe von guten Gedanken und mutigen Freunden wieder ruhig schlafen können.

Weil der Platz in der Bücherei begrenzt und der Andrang zu den Veranstaltungen der Kleinkunstreihe erfahrungsgemäß groß ist, gibt es wieder kostenlose Eintrittskarten. Sie sind ab sofort in der Öffentlichen Bücherei erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare