Umzug ins ehemalige Café Sondermann

Tillmann übernimmt

Elisabeth und Solène Tillmann freuen sich mit ihrem Team auf den baldigen Umzug in ein fast doppelt so großes Ladenlokal für ihre Bäckerei. - Foto: Kolossa

BALVE - Die Geschäftsräume des Café Sondermann im kaiserlichen Postamt an der Hauptstraße werden ab Mitte März von der Bäckerei Tillmann übernommen. Am vergangenen Freitag hatte das Drolshagener Unternehmen Sondermann-Brot die Balver Filiale geschlossen. Als Grund wurde angegeben, dass der Standort nicht wirtschaftlich sei.

Elisabeth Tillmann, Inhaberin der Bäckerei Tillmann dagegen begründet den Wechsel von der Haupstraße 23 hinüber ins ehemalige Café Sondermann: „Den Ausschlag hat die bessere Aufteilung für den Café- und Thekenbereich gegeben.“ Zudem sei das künftige Ladenlokal mit 130 Quadratmetern größer als das seit 1975 genutzte.

Geleitet werden die neuen Geschäftsräume von Rainer und Solène Tillmann. Das bisherige, 70 Quadratmeter große, Ladenlokal soll vermietet werden, Tillmanns blieben Eigentümer. Für die Nachmiete gebe es mehrere Interessenten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare