Tanz in den Mai mit Liveband

Up2Date freuen sich auf den Auftritt in der Schützenhalle, die sie noch von einigen Schützenfesten bestens kennen.

GARBECK ▪ Er ist längst eine feste Größe im lokalen Veranstaltungskalender: der Tanz in den Mai in der Garbecker Schützenhalle. Schon zu Zeiten des FC Germania Garbeck hat die Tanzveranstaltung in den 1970er-Jahren beachtlichen Zulauf. Oft wurden rauschende Feste gefeiert. In jüngster Zeit aber hatte der Tanz in den Mai ein wenig unter Besucherschwund zu leiden.

Der Vorstand der SG Balve/Garbeck hat deshalb die Weichen für eine Reanimation des Festes gestellt. So wird am 30. April wieder eine Live-Band auf der Bühne stehen. Bei der Auswahl hat die SG auf bewährte Kräfte gesetzt. So kommt mit der Band Up2Date eine Formation nach Garbeck, deren Mitglieder die Halle und den Musikgeschmack der Besucher bestens kennen.

Fast alle Bandmitglieder sorgten elf Jahre mit der Tanzformation des Musikvereins Saßmicke beim Garbecker Schützenfest für Stimmung. Stefan Kremer (Keyboards/Gesang), Katja Dömer (Gesang), Guido Butzkamm (Trompete), Peter Bechheim (Tenor-Sax), Johannes Baumeister (Alt-Sax), Jens Artel (Gitarre) und Tanja Bauer (Bass) „freuen sich alle sehr auf ein Wiedersehen in Garbeck“, versicherte Andreas Bechheim (Schlagzeug/Gesang).

Up2Date aus Olpe werden die Besucher mit Oldies beispielsweise von Harpo, Nena oder Neil Diamond ebenso unterhalten wie mit aktuellen Charthits und Schlagermedleys. Jahr für Jahr absolviert die Band etwa 35 Auftritte.

Eine weitere Änderung beim Tanz in den Mai wird die neue Altersbeschränkung für Besucher sein. „Wir haben uns in den vergangenen Jahren vielfach Kritik anhören müssen, dass das Publikum zu jung sei“, begründet der SG-Vorsitzende Christian Müller den Schritt, diesmal nur volljährigen Besuchern Zutritt zu gewähren. Für das jüngere Publikum gebe es noch den October-Dance.

Erstmals wird die Schützenbruderschaft Heilige Drei Könige die Besucher bewirten. Auch eine Maibowle wird es geben. Der Catering-Service Andreas Lehmann wird Snacks bereit halten.

Der Eintritt zum Tanz in den Mai kostet 7 Euro. Die Abendkasse öffnet um 19.30 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare