In Corona-Zeiten

"Take away"-Ausleihe: So funktioniert der besondere Service der Balver Bücherei

+
Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei stellen das Paket mit den Wunschbüchern zusammen.

Balve – Bücher-Entzug ist sicher eine der kleineren Nebenwirkungen der Coronakrise. Aber das Team der Balver Bücherei hat ein wirksames Mittel dagegen gefunden: die sogenannte „Take away“-Ausleihe.

„Wir möchten den Menschen trotz der Schließung unserer Stadtbücherei ein Angebot machen können“, sagt Büchereileiterin Steffie Friske. „Ein gutes Buch hat schon manchem durch schwere Zeiten geholfen. Gerade für die Kinder ist es schön, wenn sie in der schulfreien Zeit lesen können.“ 

Die Balver Bücherei bietet den Service ab sofort für alle Mitglieder und solche, die es noch werden wollen, an. Und so funktioniert das Angebot: Der Leser sucht sich seine Lieblingsbücher im Online-Katalog aus und schreibt eine E-Mail an das Büchereiteam. Die Mitarbeiter packen die Bücher zusammen und stellen sie im Flur des Büchereigebäudes, Sankt-Johannes-Platz 2, zu abgemachten Abholzeiten bereit. Bis zu fünf Bücher sind pro Leser erlaubt. 

Rückgabekiste steht im Flur

Auch eine Rückgabekiste wird im Flur stehen, wo täglich zwischen 10 und 14 Uhr Bücher eingeworfen werden können. Der Flur ist nur einzeln zu betreten. Die Mitarbeiter bemühen sich, die Termine so zu verteilen, dass nicht zu viele Menschen vor der Bücherei warten müssen. 

„Die Bücherei hat übrigens die Fristen für alle entliehenen Medien bis 22. Mai verlängert, sodass sich niemand Sorgen um Mahnungen oder Überziehung machen muss“, sagt Friske abschließend.

Wer das Angebot der „Take away“-Ausleihe der Stadtbücherei Balve wahrnehmen möchte, gelangt in sechs Schritten zu seinem Wunschbuch. So funktioniert’s: 1. Im Internet die Homepage der Bücherei unter www.balve.de/bildung-und-freizeit/buecherei/ aufrufen. 2. Den Online Katalog der Balver Bücherei (Web-Opac) mit fast 20 000 Medien aufrufen und nach dem gewünschten Titel recherchieren (zum Beispiel über Eingabe des Titels oder Autorennamens). Büchereileiterin Steffie Friske hat noch einen Tipp: „Wer stöbern möchte, geht auf ,Register’ und sucht nach Interessenkreisen wie ,Thriller’ oder ,Historisches‘.“ 3. Über das Programm erfolgt die Prüfung, ob das oder die gewünschten Medien verfügbar sind. 4. Eine E-Mail mit den Angaben Lesernummer, Vor- und Nachname sowie den maximal fünf Wunschbuch-Titeln an buecherei@balve.de schreiben. 5. Auf eine Antwort-E-Mail des Bücherei-Teams warten, in der auch ein Abholtermin genannt wird. 6. Das Bücherpaket im Eingangsbereich der Bücherei abholen und loslesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare