Straßensanierung in Balve

LANGENHOLTHAUSEN - Bürger und Verkehrsteilnehmer müssen sich ab Montag auf Behinderungen im Bereich des Hangwegs sowie im Bereich Mittelweg/Sunderner Straße einstellen.

Wegen dringend notwendiger Instandsetzungsarbeiten der Asphaltdecke im Bereich des Hangweges in Langenholthausen wird der Straßenbereich zwischen Haus Nr. 18 und Haus Nr. 31 während der Bauzeit auf einer Länge von etwa 20 Metern zeit- und abschnittsweise gesperrt. Für den Anliegerverkehr kann es während der Bauarbeiten zu kurzzeitigen Einschränkungen kommen.

Die Bauarbeiten sollen in Abhängigkeit der Witterungsverhältnisse ab Montag durchgeführt werden. Nach Angaben der Stadtverwaltung wird die Bauzeit etwa zwei bis drei Tag dauern.

Des Weiteren werden im Einmündungsbereich des Mittelwegs auf die Sunderner Straße ebenfalls in Langenholthausen Instandsetzungsarbeiten an der Straßenentwässerung durchgeführt. Die momentane Entwässerungsfunktion sei mangelhaft, teilt die Stadtverwaltung mit. Durch die Bauarbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen und Nutzungseinschränkungen. Die Arbeiten werden in dem Einmündungsbereich gegenüber der Bäckerei Grote unter Vollsperrung durchgeführt. Dadurch wird der Abschnitt des Mittelweges zwischen Haus Nr. 13 und Haus Nr. 23 zur Sackgasse ohne Wendemöglichkeit. Eine Ausfahrt auf die Sunderner Straße ist talseitig in Richtung Bäckerei während der Bauzeit nicht möglich.

Diese Sanierungsarbeiten beginnen am Montag; die Bauzeit beträgt sechs bis acht Tage.

Für Behinderungen während der erwähnten Bauphasen bittet die Stadtverwaltung Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Für Rückfragen steht das Bauamt der Stadt Balve unter Tel. 0 23 75/92 61 46 zur Verfügung.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare