Sternsinger „pochen auf Rechte“

31 Mädchen und Jungen haben sich bereits für die Sternsinger-Aktion gemeldet. ▪

BALVE ▪ 31 Mädchen und Jungen haben bereits „Ja“ zur Sternsingeraktion 2012 gesagt. Bei einem ersten Treffen am Samstag wurden die Anmeldungen abgegeben. Raimund Neuhaus, Sebastian Keil, Sandra Dransfeld und Matthias Stüeken informierten die Kinder und Jugendlichen über das Motto der Aktion: „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“.

Im Erzbistum Paderborn beteiligten sich in diesem Jahr rund 15 000 Sternsinger an der mittlerweile 54. „Aktion Dreikönigssingen“. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist sie nach den Angaben des Bistums die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) getragen. Jährlich könnten mit den Mitteln aus der Aktion rund 2 400 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.

Mit den Einnahmen solle eine Kinderernährungsstation in Maracha (Uganda), die vom Malteser Hilfsdienst geleitet wird, unterstützt werden. Mit den bisher schon gesammelten Spenden – das Hilfsprojekt gibt es schon einige Jahre – helfen vor Ort ausgebildete einheimische Ärzte, Pfleger und Schwestern den Kindern. Auch die Eltern würden informiert, was bei der Ernährung zu beachten ist.

Wo Uganda in Afrika eigentlich auf der Karte zu finden ist, das fanden die angehenden Sternsinger beim Puzzlen heraus. Viele Süßigkeiten gab es beim „A, B, C oder D“-Quiz, bei dem die jungen Teilnehmer Fragen rund um das Sternsingen beantworten mussten.

Noch können sich Kinder und Jugendliche für die Sternsingeraktion anmelden – und zwar am Donnerstag, 29. Dezember, um 16.30 Uhr im Pfarrheim. Eingeteilt werden die Bezirke dann, ebenfalls im Pfarrheim, am Donnerstag, 5. Januar 2012, um 16.30 Uhr. Zwei Tage darauf, am 7. Januar 2012, ziehen die Sternsinger in der St. Blasius-Gemeinde von Haus zu Haus. An diesem Morgen treffen sich die Jungen und Mädchen um 8.30 Uhr im Pfarrheim. Um 9 Uhr erfolgt die Aussendung in der Pfarrkirche. Beendet wird die Sternsingeraktion gegen 17 Uhr.

Balver Familien, die den Besuch der Sternsinger wünschen, werden gebeten, sich in Listen einzutragen, die an folgenden Stellen ausgelegt werden: Pfarrkirche St. Blasius, Cafe Grote, Bäckerei Tillmann, Metzgerei Jedowski, Sparkasse und Volksbank. Darüber hinaus nehmen Pastor Stefan Siebert, Telefon 0 23 75 / 32 16, und Christa Kramer, Telefon 56 88, die Anmeldungen entgegen. ▪ jk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare