73 Sternsinger in Garbeck unterwegs

+
73 junge Sternsinger machten sich am Freitag in Garbeck auf den Weg, den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und die Weihnachtsbotschaft zu verkünden.

Garbeck - 73 Sternsinger wurden am Freitag von Pastor Jürgen Bischoff ausgesendet, den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und die Weihnachtsbotschaft zu verkünden.

Mit gesegneter Kreide schrieben sie 20+C+M+B+17 an die Haustüren. „Ein Werk des Friedens“, sagte der Garbecker Geistliche zu den Mädchen und Jungen, die sich an der bundesweiten Sternsingeraktion beteiligten, in der Kinder wieder Kindern helfen. 

Diesmal steht die Hilfe unter dem Motto: „Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit“. Auch in diesem Jahr war Robin Schulte mit dabei, der für seinen inzwischen zehnjährigen Einsatz in Garbeck mit einer Urkunde als Dank für den Einsatz für die Kinder in der Welt belohnt wurde.

Bis in den Abend waren die Sternsinger unterwegs; die Jüngeren wurden dabei von Erwachsenen auf ihren Wegen begleitet. 23 Bezirke galt es abzugehen. Das Geld ist für Schwester Damian in Kenia bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare