Sternsinger in Garbeck bereiten sich auf Aussendung vor

+
Die Mädchen und Jungen, die an der Sternsinger-Aktion der Gemeinde Heilige Drei Könige teilnehmen, trafen sich am Mittwoch zur großen Anprobe im Garbecker Jugendheim.

Balve - Die Krone sitzt, das dazu passende Gewand liegt auch dazu bereit. Es muss nur noch anprobiert werden. Dieser Aufgabe stellten sich am Mittwoch im Garbecker Jugendheim mehr als 60 Mädchen und Jungen der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Drei Könige, die bereit waren, einige Stunden ihrer Freizeit als Sternsinger einzusetzen.

"Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“, lautet das diesjährige Motto der Sternsinger-Aktion, im Rahmen derere am morgigen Samstag, 6. Januar, dem Feiertag der Heiligen Drei Könige, die Garbecker auf die Straße gehen. 

Sie gehören damit zu vielen anderen im Stadtgebiet, aber auch bundesweit, die als Kaspar, Melchior und Balthasar verkleidet mit einem Stern für Kinder sammeln, denen es nicht noch gut geht wie vielen in Deutschland. 

In Garbeck werden die Teilnehmer an der SternsingerAktion alljährlich umfangreich vorbereitet. Dazu gehören das Lernen des Sternsingerliedes, die Einteilung der Sammelbezirke und – ganz wichtig – die Einteilung der Mädchen und Jungen in Gruppen. Das siebenköpfige Vorbereitungsteam um Kerstin Boekholt und Bärbel Kircher ist darauf vorbereitet. „Freunde wollen natürlich zusammenbleiben, so dass wir versuchen, diese Wünschen zu berücksichtigen“, sagen die Organisatorinnen. 

Mehr als 100 Untergewänder

Die größte Aufgabe ist es jedes Jahr, die mehr als 100 Untergewänder, Gewänder, Kordeln und Turbane bereitzustellen. Im Dachgeschoss des Jugendheims haben die Kinder die freie Auswahl – manche nehmen gerne Hilfe in Anspruch, wenn es um die richtige Größe und Farbzusammensetzung des Sternsingergewandes geht. Was nicht geht, ist, dass es kratzt. Solche Stoffe werden sofort mit spitzen Fingern an die Erwachsenen zurückgegeben. 

Es ist aufregend, was sich zwischen den Kleiderständern abspielt, und besonders die Neuen schauen mit großen Augen zu, bevor sie selbst anprobieren und sich vor dem Spiegel als Sternsinger bewundern. 

Spenden für Projekt in Kenia 

Im Saal werden die Kinder, die nach einer Stunde komplett eingekleidet waren, mit einem Film auf die Sternsingeraktion vorbereitet. In Garbeck werden sie am Samstag, 6. Januar, in der Andacht, die um 14 Uhr in der Kirche Heilige Drei Könige beginnt, mit gesegneter Kreide ausgesendet, um den Segen in die Häuser der Gemeinde zu bringen. Spenden werden gesammelt für das Straßenkinderprojekt von Schwester Damian Maria Boekholt in Kenia.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare