Stefan und Monika Rademacher regieren

+
Balves neues Schützenkönigspaar, Stefan und Monika Rademacher, bei der Königsproklamation. 

BALVE ▪ Stefan und Monika Rademacher sind Balves neues Schützenkönigspaar. Mit dem 144. Schuss holte der 44-jährige Elektroniker am Montagmorgen den letzten kleinen Rest des hölzernen Vogels von der Stange und übernahm die Königskette der St. Sebastian-Schützenbruderschaft.

31 Bewerber um die Königswürde standen auf der Liste von Adjutant Andreas Fritz, am Ende waren davon mit Stefan Rademacher, Uwe Isenberg, Christian Müller und Hermann Hering jedoch nur vier übrig geblieben, die den Vogel ernsthaft unter Beschuss nahmen.

Den Reichsapfel sicherte sich bereits mit der zweiten Kugel Pfarrer Andreas Schulte bei seinem Ehrenschuss. Mit dem vierten Schuss beförderte Ehrenbrudermeister Konrad Betten das Zepter zu Boden. Beim achten Schuss, abgefeuert von Simon Stüeken, fiel der Kopf mit der Krone.

Fotos vom Balver Schützenfest-Montag finden Sie hier:

Schützenfest in Balve 2010 (Montag)

Erst im zweiten Durchgang, zu dem nur noch 17 Schützen angetreten waren, fiel der rechte Flügel, nachdem Uwe Isenberg abgedrückt hatte. Den linken Flügel holte im dritten Durchgang der spätere Schützenkönig Stefan Rademacher.

Lesen Sie auch:

Margarethenmarsch in der Endlosschleife

Als mit Marcel Bertsch nach dem sechsten Durchgang ein weiterer Schütze aus dem Wettbewerb ausgestiegen war, blieb noch das Quartett der Balver AH-Fußballer übrig. Schuss um Schuss feuerten sie unermüdlich auf den nur noch kümmerlichen Rest des Vogels ab. Mal trafen sie, dann gingen wieder Schüsse daneben – eine echte Geduldsprobe für die Zuschauer.

Hier gibt's ein Video vom Antreten am Samstag:

Um 11.48 Uhr war es dann endlich so weit: Stefan Rademacher hatte den Vogel mit seinem linken Auge noch einmal ganz genau anvisiert und abgedrückt – der Rest war Jubel. Jubel des Schützen, dass ihm nun die Königsinsignien gehören würden. Jubel aber auch der Schaulustigen und sogar der Mitbewerber, die froh waren, dass dieses zähe Ringen nun endlich vorbei war.

Am Montagnachmittag präsentierte sich das neue Königspaar mit seinem Hofstaat im Festzug der Öffentlichkeit. ▪ vg

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare