Stabile Getränkepreise beim Schützenfest in Mellen

Das amtierende Königspaar, Raimund und Beate Vedder-Stute, wird nicht nur beim Festzug am Sonntag im Mittelpunkt stehen.

MELLEN ▪ Im Balver Raum gibt es die Redensart „Wenn das Mellener Schützenfest gefeiert wird, beginnt bald der Herbst“. „Wenn auch die vergangenen Wochen ein Wechsel von April- und Herbstwetter waren, ist es zum Glück noch nicht so weit“, sagt Schützenkönig Raimund Vedder-Stute. Die St. Hubertus-Schützen laden von Samstag bis Montag zum Schützenfest ein. Geschäftig werden alle Mellener Haus und Hof herrichten, um ihren Gästen einen schönen Empfang zu bereiten.

Im vergangenen Jahr haben die Mellener erstmals nach dem Sonntagsfestzug zur Kaffeetafel geladen. „Das ist so gut angenommen worden, das werden wir mit den Damen von der kfd dieses Jahr wieder anbieten“, sagt der Vorsitzende Dirk Neuhaus. Bieten werden die Mellener Schützenbrüder ihren Gästen auch allerlei Erfrischungsgetränke – „zu konstanten Preisen“, sagt Kassierer Gisbert Mertens. „Den Bierpreis halten wir jetzt schon seit Jahren konstant auf 1,20 Euro.“ Auch der Eintrittspreis sei wie 2010 wieder bewusst niedrig angesetzt worden.

Bei dem Fest wird das amtierende Königspaar, Raimund und Beate Vedder-Stute, häufiger im Mittelpunkt stehen. Die beiden laden die Schützenbrüder am Samstag nach dem Antreten um 18 Uhr zum Umtrunk zu sich ein. Vorher wird der Schützenvogel abgeholt. Zudem werden Bürgermeister und Ortsvorsteher am Dorfplatz ein paar Worte an die Schützen richten. Die Freunde aus Eisborn reihen sich auf dem Weg zurück in die Schützenhalle in den Festzug ein. Im Rahmen des Umtrunks sowie des Rückmarsches zur Halle haben die Hubertus-Schützen noch eine kleine Überraschung für die teilnehmenden Schützenbrüder vorbereitet – mehr wollen sie noch nicht verraten.

Zurück in der Halle stehen die Schützenköniginnen im Mittelpunkt. Seit drei Jahren erhalten sie einen Anstecker. Auch die früheren Regentinnen sollen im Nachhinein das Erinnerungsstück bekommen.

Die Schützenmesse am Sonntag wird vom Musikverein Balve mitgestaltet. Präses Diakon Josef Hültenschmidt und die Jubilare werden beim Frühschoppen in der Halle ein Ständchen bekommen. Auch die ehemaligen Königspaare werden geehrt. Vor 25 Jahren regierten Hubert und Brunhilde Rischen, vor 50 Jahren waren es deren Nachbarn Heinz-Josef und Marita Vedder-Lenze.

Den großen Festzug am Sonntag ab 14.30 Uhr begleiten der Musikverein Balve, das Trommlerkorps Eisborn und der Musikzug Langenholthausen. Ab 19 Uhr werden das Trommlerkorps Eisborn und die Balve Musiker den Zapfenstreich vor der Kirche intonieren.

Spannend wird es am Montag wenn sich die Schützen gegen 9 Uhr auf den Weg zur Vogelstange am Knapp machen, um einen neuen König zu ermitteln. Der Nachfolger von Raimund Vedder-Stute präsentiert sich mit Königin und Hofstaat ab 17 Uhr im Festzug. An allen drei Abenden wird das Schützenvolk zur Musik der Balver Mammuts bis in die Morgenstunden dem Herbst entgegen tanzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare