Sportschützen feiern Jubiläum

+
Dieter Neuhaus (links) und Engelbert Prinz von Croy (rechts) haben Erhard Stemke und Herbert Matzke für hervorragende Verdienste mit dem goldenen Vereinsorden ausgezeichnet.

BALVE -  Stolz auf das Erreichte im vergangenen Jahr können die Mitglieder der Schießsportgruppe der St. Sebastian-Schützenbruderschaft Balve sein: Ihr Schießstand im Keller der Realschule hat das höchste technische Niveau, gleichzeitig ist dieser Standort eine „Talentinsel“ in dieser Region für die Nachwuchsförderung. Junge und ältere Mitglieder haben im Rahmen verschiedener Wettbewerben viele Auszeichnungen erzielt.

All dies und vieles mehr soll noch einmal beleuchtet werden, wenn die Schießsportgruppe am Samstag, 16. Februar, das 50-jährige Bestehen feiern wird. Das Jubiläum war ein Thema der Jahreshauptversammlung am Samstag – nach den Jahresberichten und Ehrungen vereinsinterner Wettkämpfe.

Ausgezeichnet wurden Niclas Koch und Matthias Buff, (Schüler) Julian Hamer, (Jugend), Laura Wilmes (Jugend) und David Giesen (Junioren), die in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole die besten Ergebnisse erzielt hatten. Der Jugendsonderpokal ging an Julian Hamer. Alle Ergebnisse sowie Termine auch für das Talentinseltraining gibt es unter www.ssg-balve.de.

Angeschafft wurden neben einer neuen Waffe und Schießbekleidung auch Vereinsnadeln, -meisternadeln und -orden in Gold für hervorragende Verdienste. Letztere wurden erstmals am Samstag an erfolgreiche Schützen verliehen. Vorsitzender Dieter Neuhaus und Engelbert Prinz von Croy, Brudermeister der Schützen, ehrten Erhard Stemke und Herbert Matzke. Unbesetzt blieb die Position des zweiten Vorsitzenden, nachdem Manfred Bodenröder aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte, und sich kein Nachfolger fand.

Wieder gewählt wurden die erste Kassiererin Susanne Koch und die erste Jugendleiterin Lisa Finking.

Für die Balver Sportschützen stehen neben dem Jubiläum noch viele weitere Termine im Kalender: So wird zum Beispiel am Freitag, 25. Januar, die Siegerehrung der Kreismeisterschaft im Pfarrheim ausgerichtet. - jk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare