Sperrung im Hönnetal bleibt bestehen

HÖNNETAL ▪ Die B 515 bleibt ab sofort zwischen den Einmündungen der L 682 (Richtung Hemer) und der K 29 (Richtung Eisborn/Horst) voraussichtlich für einige Wochen für den Verkehr gesperrt. Das teilte der zuständige Landesbetrieb Straßen. NRW. jetzt mit.

Bei der Beräumung sei festgestellt worden, dass sich im oberen Bereich des einsturzgefährdeten Felsens mehrere tonnenschwere lose Felsstücke befänden. „Diese drohen, bei Erschütterung aus einer Höhe von über zehn Metern in die Tiefe auf die Straße zu stürzen“, heißt es. Die für das Wochenende geplanten Arbeiten seien zum Schutz der Arbeiter unverzüglich eingestellt worden. Heute soll schweres Gerät zur Baustelle gebracht werden, um den losen Felsen abzutragen. Weitere Informationen will der Landesbetrieb heute mitteilen. Eine Umleitung ist eingerichtet. Das „Haus Recke“ ist von Balve aus ohne Einschränkungen und von Menden aus über die Umleitungsstrecke erreichbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare