1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Balve

Sparkasse schließt weiteren Standort in Balve

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julius Kolossa

Die Sparkasse schließt ihren SB-Standort in Beckum.
Die Sparkasse schließt ihren SB-Standort in Beckum. © dpa

Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis baut weiter Standorte ab. So soll in diesem Sommer in Beckum auch der Selbstbedienungsstandort an der Arnsberger Straße geschlossen werden.

Bereits im Herbst 2018 hatte die Sparkasse Mitarbeiter Michael Weber nach Balve abgezogen und die seit 1953 existierende Geschäftsstelle geschlossen, so dass die Geldgeschäfte in Beckum nur noch am Automaten getätigt werden konnten. Ab Ende Juli, mit dem Auslaufen des Mietvertrages der Sparkasse für das Gebäude, wird auch das nicht mehr möglich sein.

Beckums Ortsvorsteher Georg Wortmann (CDU) hatte erste Anzeichen dafür, dass sich die Sparkasse komplett aus Beckum zurückziehen will, bereits Ende 2020 ausgemacht. Im vergangenen Jahr, so Wortmann, seien noch Überlegungen nach einem neuen Standort aufgekommen, oder aber die bisher angemieteten Fläche zu verkleinern. „Aber auch dieser Ansatz reichte nicht aus, nun wird der Standort wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit geschlossen.“

Künftig kein Geldautomat mehr in Beckum

Seit Januar sei er im Meinungsaustausch mit dem Vorstand der Sparkasse gewesen. Unter anderem habe Wortmann auf die Auswirkungen einer Schließung des SB-Standortes für ältere und wenig mobile Bürger hingewiesen. „Letzten Endes sind wirtschaftliche Aspekte maßgebend. Und leider hat sogar hier Covid-19 Einfluss, denn es wurde ein Schub in Richtung Digitalisierung ausgelöst. Immer mehr Menschen bezahlten online, die Nutzungszahlen des Beckumer Automaten reduzierten sich weiter“, so Wortmann, der sich betrübt über die Entscheidung des Geldinstituts zeigte: „Wir in Beckum müssen künftig ohne Bankautomaten zurechtkommen.“

Für die Sparkasse führe kein Weg an der Schließung vorbei, wie Pressesprecher Tomislav Majic auf Anfrage der Redaktion mitteilte: „Die Frequenz war sehr stark rückläufig, was letztendlich diesen Schritt beschleunigt hat.“ Wie viele Nutzungen wöchentlich oder monatlich registriert wurden, dazu machte Majic keine Angaben.

Standort in Garbeck soll bleiben

Weitere Einschränkungen im Stadtgebiet plane die Sparkasse „aktuell“ nicht. „Ja, wir halten am Standort Garbeck fest“, sagte Majic zur Geschäftsstelle an der Märkischen Straße. Zu möglichen Veränderungen im Lennetal sagte der Pressesprecher: „Wir sind weiterhin mit 20 Geldautomaten sehr stark in der Fläche vertreten. Und zwar deutlich mehr als die Mitbewerber.“

Auch interessant

Kommentare