Jetzt Karten reservieren

Sonntag wieder Freiluftkonzert in Langenholthausen

+
Der Musikzug spielt am Sonntag in Langenholthausen.

Langenholthausen - Die St.-Johannes-Schützen aus Langenholthausen laden für Sonntag, 20. September, zum dritten Freiluftkonzert vor der Schützenhalle ein.

Auch dann soll es wieder zünftige Schützenfestklänge geben. Spielen wird der Musikzug Langenholthausen der Feuerwehr, der 2020 sein 40-jähriges Bestehen feiert. Einlass zum Konzert ist ab 10.45 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person. Zur Verfügung stehen ausschließlich Sitzplätze. Karten müssen im Vorfeld reserviert werden. 

„Wir sind wieder in der Lage, unseren Gästen Bier vom Fass anzubieten. Sollte zudem das Wetter halten, müssten optimale Bedingungen vorliegen, um unseren Gäste einen schönen Tag zu bereiten“, sagt Brudermeister Berthold König. Karten können telefonisch bei Berthold König (Tel. 0151/58193761) und Dominik Cordes (Rufnummer 0152/23992034 ) reserviert werden. 

Bei den ersten beiden Konzerten waren jeweils rund 200 Leute dabei. Für Stimmung sorgten auch beim letzten Mal schon der Musikzug Langenholthausen und die Egerländer-Besetzung des Musikvereins Amicitia Garbeck.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare