Mit der Hönnetalbahn zur Pfingstkirmes

+
An Pfingstsonntag und Pfingstmontag verkehren die Züge der Hönnetalbahn ab mittags im Stundentakt.

Balve/Neuenrade - Anlässlich der Mendener Pfingstkirmes von Samstag, 3. Juni, bis Dienstag, 6. Juni, gibt es dank des Zweckverbandes Ruhr-Lippe (ZRL) wieder einen Sonderverkehr auf der Hönnetalbahn zwischen Unna und Neuenrade.

Die Eisenbahnfreunde Hönnetal (EFH) begrüßen dies. Allerdings könne der Sonderverkehr nicht im ursprünglich geplanten Umfang durchgeführt werden, teilen sie mit. Grund dafür sei ein Personalmangel auf den Stellwerken, der nicht kompensiert werden könne.

So verkehren ab mittags an Pfingstsonntag und Pfingstmontag die Züge der Hönnetalbahn im Stundentakt. Der letzte Zug fährt Samstag, Pfingstsonntag und Pfingstmontag aber nun bereits um 23.16 Uhr ab Menden nach Neuenrade, in der Nacht zu Dienstag fährt zusätzlich ein Zug um 0.16 Uhr in Menden ab, der um 0.36 Uhr in Balve und um 0.50 Uhr in Neuenrade ankommen wird.

Die Übersicht der zusätzlichen Fahrten zur Kirmes findet man auf der Internetseite des ZRL unter Sonderverkehre. Die Fahrten sind aber schon in der Online-Fahrplanauskunft der DB online vorhanden.

Parkplätze werden in Menden erfahrungsgemäß Mangelware sein. Die Eisenbahnfreunde Hönnetal empfehlen deshalb, mit der Hönnetalbahn zu fahren. Auch für die Sonderzüge gilt der ZRL-Tarif. Fahrausweise gibt es aus den Automaten an den Bahnhöfen.

„Besonders preiswert ist die Fahrt mit der Hönnetalbahn mit dem 9-Uhr-Tagesticket für maximal fünf Personen“, empfiehlt Burkhard Wendel, EFH-Pressesprecher. Dabei zahlen fünf Reisende von den Einsteigebahnhöfen in der Stadt Balve (Garbeck bis Binolen) nach Menden und zurück mit dem 9-Uhr-Tages-Ticket zusammen nur 11,70 Euro.

www.zrl.de

www.bahn.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare